Anzeige
29. Juni 2012, 08:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bausparen: Schwäbisch Hall bringt “Junge-Leute”-Tarif

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall bringt den Tarif “Fuchs Junge Leute”, der mit einem Bonus ein jüngeres Publikum für das Thema Bausparen begeistern soll. Zudem startet der Marktführer am 2. Juli einen neuen Markenauftritt.

Bausparen: Schwäbisch Hall bringt Tarif für junge LeuteDen neuen Tarif der größten deutschen Bausparkasse können junge Leute bis zum 24. Lebensjahr einmal abschließen. Für ein Mehr an Rendite soll der Bonus, der bei Zuteilung und nach mindestens sieben Jahren Sparzeit bis zu 300 Euro beträgt, sorgen. Darlehensverzichter erhalten darüber hinaus nachträglich eine Treueprämie von rund zwei Prozent jährlich, so die Bausparkasse in einer Mitteilung.

“Mit dem neuen Jugendtarif sichern sich junge Bausparer neben dem Bonus den Anspruch auf ein günstiges Darlehen, das sie für spätere Wünsche flexibel einsetzen können”, sagt Schwäbisch Hall-Marketing-Vorstand Oskar Schmidt. Der gebundene Sollzins beträgt 3,95 Prozent, der monatliche Tilgungsbeitrag liegt bei niedrigen fünf Promille der Bausparsumme. Begleitet wird die Tarifeinführung mit einem speziellen TV-Spot und einer Online-Kampagne. Der Slogan lautet: “Du kaufst Freiheit” und findet sich in allen Werbemaßnahmen für diese Zielgruppe wieder.

Die weiterentwickelte Markenstrategie unter der Leitidee: “Du kaufst keinen Bausparvertrag. Du kaufst den wichtigsten Ort der Welt” soll “die Sehnsucht der Deutschen nach einer greifbaren und emotionalen Heimat” in den Mittelpunkt der neuen Kampagne stellen, so die Bausparkasse in einer Mitteilung. Die eigene Immobilie habe dabei eine zentrale Rolle inne: “Das Eigenheim gibt vielen Menschen ein Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit, Gemeinschaft und regionaler Verortung“, erklärt Schmidt. Das Bausparen sei der erste Schritt in die eigenen vier Wände oder zu deren Modernisierung.

Die neue Kampagne wurde gemeinsam mit der Werbeagentur Ogilvy & Mather entwickelt und startet am 2. Juli mit einem 45-sekündigen TV-Spot so-wie kurzen Produktspots. Die Genossenschaftsbanken, mit denen Schwäbisch Hall exklusiv zusammenarbeitet, werden mit Werbematerialien für die rund 13.500 Geschäftsstellen unterstützt. Zusätzlich wird die Leitidee ab Mitte Juli auf Print- und Online-Anzeigen in Szene gesetzt. (te)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselungsstandard

SicherheitsforscheSicherheitsforscher der Katholischen Universität Löwen haben eine gravierende Sicherheitslücke in dem Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, mit dem WLAN-Netze abgesichert werden. Ob die Lücke nur unter Laborbedingungen auftritt oder auch von Cyberkriminellen ausgenutzt werden kann, ist noch unklar.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...

Investmentfonds

ETF-Anleger gehen höheres Risiko ein

Seit Jahresbeginn ist dem europäischen ETF-Markt mit 74 Milliarden Euro doppelt so viel Kapital wie im Vorjahreszeitraum zugeflossen. Besonders stark profitiert haben Aktienfonds. Welche weiteren Trends sich am europäischen ETF-Markt durchsetzen:

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB-Zweitmarktfonds knacken Marke von 100 Millionen Euro

Die HTB Gruppe aus Bremen hat für ihre Serie von Immobilien-Zweitmarktfonds bislang insgesamt 100 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Auch die Platzierung des aktuellen Fonds läuft gut.

mehr ...

Recht

LV-Standmitteilungen: Klare Standards müssen her

Die aktuelle Gesetzesnovelle zu den Standmitteilungen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz und Vollständigkeit. Doch eine Garantie für bessere Verständlichkeit ist sie nicht.

Gastbeitrag von Henning Kühl, Policen Direkt

mehr ...