Anzeige
25. Oktober 2012, 14:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gewerbeimmobilien: Rics-Mitglieder rechnen mit mehr Zertifizierungen

Nachhaltigkeitsaspekte spielen bei Gewerbeimmobilien eine immer bedeutendere Rolle. Davon ist mehr als die Hälfte der im Rahmen einer aktuellen Umfrage unter rund 300 Mitgliedern der Royal Institution of Chartered Surveyors (Rics) Befragten überzeugt.

Gewerbeimmobilien-126x150 in Gewerbeimmobilien: Rics-Mitglieder rechnen mit mehr ZertifizierungenDemnach rechnen 55 Prozent der befragten Immobiliensachverständigen, dass Zertifizierungen innerhalb der kommenden fünf Jahren auch für Bestandsobjekte vermarktungsrelevant werden. Jedes zehnte Unternehmen nutzt heute schon “Green Lease”. Die Umfrage wurde im Rahmen der Transparenzoffensive Immobilienwirtschaft von der Rics Deutschland und Immobilienscout24 durchgeführt.

Im Neubaubereich sind die Zertifikate der Studie zufolge bereits weitgehend etabliert: Rund drei Viertel (74 Prozent) der Experten attestieren Zertifikaten eine zunehmende Relevanz im Neubausegment. Teils mit konkreten Folgen: Denn über 60 Prozent der Befragten rechnen damit, dass sich Neubauobjekte ohne Zertifizierung mittelfristig nur sehr schwer vermarkten lassen.

Laut der Untersuchung steht die mögliche Energieeffizienz als Motivation für eine Zertifizierung nicht an erster Stelle. Nach Expertenmeinung haben Zertifizierungen vor allem das Potenzial, ein besseres Image (70 Prozent) für das Objekt zu erzeugen sowie Transparenz in Bezug auf die energetischen Eigenschaften (47 Prozent) herzustellen. Nur jeder fünfte Experte (22 Prozent) hat bereits die Erfahrung gemacht, dass sich Zertifizierungen auch monetär rechnen, etwa durch höhere Verkaufspreise beziehungsweise Kaltmieten. Bei den Zertifikaten selbst vertrauen die Immobiliensachverständigen vor allem DGNB-Zertifizierungen (39 Prozent) und LEED-Zertifizierungen (36 Prozent).

Seite 2: Jedes zehnte Unternehmen nutzt Green Lease

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Service-Ranking: Deutschlands beste Direktversicherer

Welche deutschen Direktversicherer bieten ihren Kunden den besten Kundenservice? Das Kölner Beratungsunternehmen Servicevalue hat Kunden der Versicherungsgesellschaften hierzu befragt. Zwei Anbieter sicherten sich dabei einen der begehrten “Gold-Ränge”.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

“Innovation ist nicht der Sündenbock für hohe Therapiekosten”

Die Präsidentschaft Trumps ist nicht ausschließlich positiv für den amerikanischen Biotechnologie Sektor. Cash. hat mit Christian Lach, Lead Portfolio Manager des BB Adamant Biotech Fonds 
von Bellevue Asset Management, über den Biotechnologie-Sektor in den USA und den Einfluss Trumps gesprochen.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...