Robustus erweitert Produktpalette

Die im Jahr 2011 als Tochter der auf Sachwertanlagen im Immobilienbereich spezialisierten Fairvesta Group gegründete Robustus GmbH ergänzt ihr Angebot um die immobilienbasierte fondsgebundene Lebensversicherung (Robustus Privileg). Mit Robustus Rente und Robustus Sparen kommen neue Produkte hinzu.

Wolfgang Laufer, Geschäftsführer der Robustus GmbH

Das Unternehmen stellt eine jährliche Rendite von 5,58 Prozent Rendite pro Jahr in Aussicht. Als Zielinvestments dienen – mittelbar und unmittelbar – Immobilien.

Sie sollen nach Unternehmensangaben eine hohe Sicherheit für das eingesetzte Kapital darstellen und eine Rendite oberhalb des Marktdurchschnitts erzielen.

Anlage über Einmalbetrag oder Sparplan

Eine Anlage in die neue fondsgebundene Rentenversicherung, Robustus Rente ist ab einem Einmalbeitrag von 5.000 Euro möglich – Robustus Sparen bereits ab 100 Euro monatlich.

„Damit trifft Robustus genau den Nerv der Zeit. Denn eines ist in der Welt der Lebens- und Rentenversicherung rar geworden: Rendite. Das wollen wir ändern und haben bereits im ersten vollen Geschäftsjahr bewiesen, dass wir dies auch können,“ erklärt Wolfgang Laufer, Geschäftsführer der Robustus GmbH.

Zudem hat das Unternehmen ein Lebensphasenmodell entwickelt, das die unterschiedlichen Anforderungen der Zielgruppen berücksichtigt. „Wir können für jeden einzelnen Kunden das passende Produkt anbieten.

Für Versicherungsvermittler ist Robustus die Chance, die Altersvorsorge ihrer bestehenden Kunden zurück auf die Erfolgsspur zu führen, sich neue Kundengruppen zu erschließen und als Rendite-Botschafter mit guten Nachrichten gute Gespräche zu führen,“ sagt Laufer. (mh)

Foto: Robustus GmbH

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.