26. August 2014, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vorstandswechsel bei der Allianz Real Estate

Stefan Brendgen gibt seine Funktion als Chief Executive Officer der Allianz Real Estate Germany GmbH laut Unternehmensangaben aus persönlichen Gründen zum 31. August 2014 ab. Die Position wurde bisher noch nicht endgültig neu besetzt.

Brendgen New1-Kopie in Vorstandswechsel bei der Allianz Real Estate

Stefan Brendgen gibt seine Position als CEO der Allianz Real Estate Ende August 2014 auf.

Bis zur endgültigen Neubesetzung wird ab 1. September 2014 Alexander Gebauer neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer die Aufgaben Brendgens übernehmen, so die Allianz Real Estate.

Brendgen kam Anfang 2009 zur Allianz Real Estate Germany. Während seiner Zeit als CEO wurde die Gesellschaft im Rahmen ihrer Einbindung in die Allianz Real Estate Gruppe international ausgerichtet.

Eintritt in den polnischen Markt

Unter der Führung von Brendgen wurden Transaktionen wie der Erwerb des Bürohochhauses “Skyper” in Frankfurt, des “SkyOffice” in Düsseldorf und des “Brahms Quartier” in Hamburg realisiert.

Zudem gelang dem Unternehmen der Eintritt in den polnischen Büro- und Einzelhandelsimmobilienmarkt. Beispielhaft dafür sind der Kauf des “Silesia Shopping Centers” in Katovice. (st)

Foto: Allianz Real Estate

2 Kommentare

  1. Mein Kommentar wurde entfernt. Was ich gesagt habe: Dieser Artikel hat Kindergarten-Niveau. Peinlich. Wie kann man das ernst meinen?

    Kommentar von Gastredner — 5. September 2014 @ 11:23

  2. Welcher journalistische Anfänger hat denn diesen Platzhalter verfasst. Dafür kann man sich schämen. Wo ist denn hier der Sinn? 6 – setzen.

    Kommentar von Gastredner — 5. September 2014 @ 11:17

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne und Genehmigungen legen wieder zu

Der US-Immobilienmarkt hat sich nach einem leichten Dämpfer wieder besser entwickelt. Nach einem Rückgang im August erhöhten sich im September sowohl die Baubeginne als auch die Baugenehmigungen wieder. 

mehr ...

Investmentfonds

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Chris Iggo, CIO Core Investments, richtet seinen Blick auf die Märkte und sieht unterschiedliche Vorzeichen für Amerika, Europa und Großbritannien

mehr ...

Berater

Performance-Marketing als Treiber des Online-Recruiting

Recruiter, die heute noch junge Nachwuchstalente für sich gewinnen wollen, müssen neue Wege gehe. Werbung auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram bietet dabei unglaubliche Chancen und kann gleichzeitig zur Kostenreduktion führen. Gastbeitrag von Dawid Przybylski

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfer von EY wegen angeblich falscher Beratung bei den umstrittenen “Cum-Ex”-Geschäften zu Lasten der Staatskasse auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

mehr ...