Anzeige
Anzeige
17. März 2014, 14:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz Real Estate: Investments legen zu

Allianz Real Estate hat im Jahr 2013 direkte und indirekte Investments in Höhe von 2,3 Milliarden Euro getätigt. Auch im laufenden Jahr soll das Engagement weiter ausgebaut werden, wobei der Bereich Finanzierung von Gewerbeimmobilien eine wichtige Rolle spielt.

Allianz Real Estate

Hongkong: Allianz Real Estate will in 2014 verstärkt in aufstrebenden Märkten investieren.

Die Immobilien Equity Investments der Allianz Gesellschaften erhöhten sich nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr um rund 1,4 Milliarden Euro auf rund 23,5 Milliarden Euro Assets under Management. Finanzierungen von Büro- und Einzelhandelsimmobilien hätten 2013 eine weitere Säule der Investitionen dargestellt. Sie kletterten laut Allianz Real Estate um rund 900 Millionen Euro und summierten sich nun auf einen Gesamtbetrag von rund 6,6 Milliarden Euro. Darüber hinaus sei das Portfolio mit Immobilienverkäufen im Wert von rund 900 Millionen Euro weiter optimiert worden.

Aufstrebende Märkte im Blick

„In dem anhaltenden Niedrigzinsumfeld ist das Interesse der Allianz-Gesellschaften an Immobilieninvestments unverändert hoch. Wir werden in 2014 weltweit weitere Investitionsmöglichkeiten identifizieren und haben dabei auch neue Märkte wie Brasilien oder China im Blick“, erläutert Olivier Piani, CEO der Allianz Real Estate. “Unsere weltweite Ausrichtung ist eine wichtige Voraussetzung, damit wir heute die unterschiedlichen Marktzyklen und Investmentmöglichkeiten nutzen können. Unter Berücksichtigung der Immobilienfinanzierungen sollen unsere Gesamtinvestitionen in den kommenden Jahren auf bis zu 40 Milliarden Euro steigen”. Um dieses Ziel zu erreichen, habe Allianz Real Estate im Januar 2014 die Finanzierung gewerblich genutzter Immobilien ausgeweitet. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...