Bouwfonds kauft Wohnprojekte für Spezialfonds

Bouwfonds IM hat in Einzeltransaktionen mehrere Wohnobjekte und -projekte für den Immobilienspezialfonds eines süddeutschen Versorgungswerks erworben. Das Ankaufsvolumen beträgt 102 Millionen Euro.

Zu den erworbenen Objekten gehören Projektentwicklungen in Heidelberg und Freiburg.

Im Rahmen eines Einzelmandats übernimmt Bouwfonds IM für das Versorgungswerk das Portfolio- und Asset-Management für das Segment Wohnen des Spezialfonds. Zu den erworbenen Objekten gehören Projektentwicklungen in Heidelberg und Freiburg im Wert von 54 Millionen Euro sowie Bestandsobjekte in Wiesbaden, Potsdam, Hannover, Hamburg und Leipzig für insgesamt 48 Millionen Euro.

Investitionen von 400 Millionen Euro geplant

„Die Objekte befinden sich in guten und zentralen Wohnlagen, sind nahezu vollvermietet und entweder neuwertig oder kernsaniert. Ziel ist es, in den nächsten 24 Monaten insgesamt 400 Millionen Euro Eigenkapital für das Portfolio Wohnen für den Immobilienfonds des Versorgungswerkes in wachstumsstarken Ballungszentren zu investieren“, erklärte Michael Keune, zuständiger Fondsmanager bei Bouwfonds IM.

Institutional Investment-Partners verwaltet als Investoren-KVG den entsprechenden Masterfonds und übernimmt neben den regulatorischen und administrativen Aufgaben auf Wunsch des Versorgungswerkes Risikomanagementfunktionen innerhalb des Anlageprozesses. (kb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.