Anzeige
9. Oktober 2014, 09:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienversicherung: Markttrends beim unterschätzten Versicherungsschutz

Laut GDV nehmen Naturkatastrophen zu und können überall eintreten. Die Assekuranz antwortet mit einer breiten Tarifauswahl bei Immobilienpolicen und der Verbesserung der Leistungsinhalte. Ein negativer Markttrend ist die wachsende Bedeutung von Vorschäden, die eine Absicherung verhindern kann.

Immobilien-versicherung in Immobilienversicherung: Markttrends beim unterschätzten Versicherungsschutz

Auch Immobilienbesitzer mit Vorschäden sollten sich um ausreichend Versicherungsschutz kümmern.

Die Tarifstruktur ist in einem Markt mit gut 130 Versicherern differenziert und bietet den Kunden eine breite Auswahl. Aus Sicht der Ratingagentur Franke und Bornberg sucht man wirkliche Innovationen auf der Leistungsseite in letzter Zeit vergeblich.

Große Anzahl an Leistungsbausteinen

“Viele Versicherer setzen schon seit Längerem auf ein gestaffeltes Tarifwerk mit unterschiedlichen Qualitätsniveaus, um somit auch verschiedene Prämienhöhen abbilden zu können”, erläutert Christian Monke, Bereichsleiter Analyse bei Franke und Bornberg.

Es werde eine große Anzahl an Leistungsbausteinen angeboten, die dann bedarfsgerecht kombiniert werden können. “Eine Besonderheit sind Allgefahren-Versicherungen, die im Prinzip alles abdecken, was nicht explizit als Gefahr oder Risiko ausgeschlossen ist. Demzufolge müssen die Ausschlüsse hier besonders beachtet werden”, rät Monke.

Qualitätsverbesserung der Leistungsinhalte

Ein weiterer Markttrend sei die Verbesserung von Qualität und Umfang der üblichen Leistungsinhalte der Versicherungsprodukte. “Insbesondere bei den Top-Tarifen der Gesellschaften werden Lücken im Leistungskatalog geschlossen oder Erstattungsgrenzen angehoben”, so Monke.

Dabei gehe es oft um die Deckung von Folgekosten des Schadenfalls, beispielsweise für Sachverständige, Aufräumarbeiten oder Transport und Lagerung. In einzelnen Fällen erfolge zudem eine Reaktion auf die Rechtsprechung, um bedingungsseitig für Klarheit zu sorgen, welcher Versicherer bei einem Vertragswechsel leistet, wenn der Eintrittszeitpunkt des Schadens unklar ist.

Seite zwei: Mehr Naturkatastrophen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...