Project Immobilien gründet eigenständige Gesellschaft für Wohnimmobilien

Als Basis für weitere Expansionsschritte hat die Project Immobilien Gruppe ihren stark wachsenden Geschäftsbereich der Wohnimmobilien in einer eigenständigen Gesellschaft gebündelt.

Der neue Vorstand der Project Immobilien Wohnen AG (von links): Dominik Zapf, Juliane Mann, Henning Niewerth, Agnieszka Nyszler

Die neu gegründete Project Immobilien Wohnen AG mit Sitz in Nürnberg hat im März ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen und soll fortan das Portfolio an Projekten übernehmen sowie die Entwicklung und den Verkauf urbaner Wohnquartiere in den großen Metropolregionen Deutschlands.

In fünf Metropolregionen aktiv

Derzeit ist das Unternehmen in den fünf Wachstumszentren Berlin, Hamburg, München, Nürnberg und Frankfurt am Main aktiv. Weitere Unternehmensstandorte sind in Prüfung.

Vierköpfiger Vorstand

In den vierköpfigen Vorstand der Project Immobilien Wohnen AG wurden Juliane Mann (Vertrieb/Marketing), Henning Niewerth (Personal/ Recht/ IT), Agnieszka Nyszler (Projektentwicklung) und Dominik Zapf (Finanzen/Controlling) berufen – jeder von ihnen mit langjähriger Expertise auf seinem Gebiet.

Beibehaltung der Verantwortlichkeiten

Juliane Mann führt ihre bisherige Funktion als Vorstand Vertrieb der Project PI Immobilien AG fort, die sie seit 2011 innehat. Ebenso nahtlos knüpft Henning Niewerth als Leiter der Bereiche Recht, Personal, IT, Softwareentwicklung und Facility Management an seine Tätigkeit an, die er in der Project Immobilien Gruppe seit 2009 als Geschäftsführer verschiedener Unternehmensgesellschaften ausübt.

Langjährig erfahren

Mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung als Projektmanagerin obliegt Agnieszka Nyszler seit August 2014 die Führung des Bereichs Projektentwicklung, während Dominik Zapf bereits 2009 die Leitung der Bereiche Finanzen und Controlling für die gesamte Project Immobilien Gruppe übernommen hat und vorher in ähnlicher Funktion seit 2004 für die Project Investment Gruppe tätig war. (fm)

Foto: Project Immobilien

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.