Flexible Tilgung: Persönliche Lebenssituation berücksichtigen

Auch die Option einer mehrmaligen Veränderung der Tilgungshöhe während der Kreditlaufzeit wird stärker nachgefragt. Damit kann die Darlehensbelastung flexibler an die persönliche Lebenssituation angepasst werden.

Tilgung flexibel an Lebenssituation anpassen

So könnte etwa ein Doppelverdienerpaar mit einer hohen Tilgung von drei bis vier Prozent pro Jahr starten und im Falle einer Familiengründung die Tilgungshöhe und damit die monatliche Belastung zurückfahren.

Umgekehrt könnten Immobilienkäufer auch mit einer geringeren Tilgung anfangen und sie im Falle von Gehaltssteigerungen anheben.

[article_line type=“most_read“]

„Im Gegensatz zu früher sind Kunden tatsächlich nicht mehr unbedingt für eine ganze Zinsbindungsperiode an ihre Tilgungsrate gebunden. Sehr viele unserer Finanzierungspartner bieten dem Kreditnehmer durch kostengünstige oder sogar kostenfreie Sondertilgungsoptionen und Möglichkeiten zum ein- oder mehrmaligen Tilgungswechsel ein hohes Maß an Flexibilität. So können Kunden ihre Finanzierung kostenminimal an Veränderungen ihrer Lebenssituation – etwa eine Erbschaft oder der vorübergehende Wegfall des zweiten Gehalts – anpassen“, bilanziert Dirk Günther, Geschäftsführer der Interhyp-Tochter Prohyp, München. (bk)

Foto: Shutterstock

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.