Case-Shiller-Index: Hauspreise in den USA nehmen wieder Fahrt auf

Die Preise am Häusermarkt der USA sind im August gemessen am Case-Shiller-Index stärker gestiegen als erwartet. Damit wurde die Stagnation des Vormonats überwunden.

haus-usa-shutt_348914792

Im Jahresvergleich legten die Hauspreise in den USA in den zwanzig größten Ballungsgebieten um 5,13 Prozent zu, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten S&P/Case-Shiller-Index hervorgeht.

Bankvolkswirte hatten im Mittel einen Zuwachs um 5,00 Prozent erwartet. Im Vormonat hatten die Preise um revidierte 5,02 (zunächst 4,98) Prozent zugelegt.

Stagnation vom Monat Juli überwunden

Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Preise im August um 0,24 Prozent. Hier war ein Anstieg um 0,10 Prozent erwartet worden. Im Juli hatten die Preise im Monatsvergleich praktisch stagniert. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.