DSL Bank baut Marktposition weiter aus

In ihrer jährlichen Veranstaltungsreihe “DSL Bankette” informiert die DSL Bank ihre Partnervermittler über die Ergebnisse des Jahres 2015 und die bisherige Entwicklung in 2016. Das Unternehmen konnte sein Volumen in der Baufinanzierung deutlich steigern.

Annabrunnerkopie
Robert Annabrunner: „Aufgrund der günstigen Zinsen und fehlender Alternativen wird Wohneigentum noch attraktiver.“

Rund 180 Partnervermittler kamen am 2. Juni zur DSL Bankette in Hamburg, einer von insgesamt 13 bundesweiten Veranstaltungen. Die DSL Bank, die als Geschäftsbereich das Partnergeschäft der Postbank betreut, informierte über die Ergebnisse in 2015 und die bisherige Entwicklung im laufenden Jahr.

Baufi-Volumen kletterte auf 6,4 Milliarden Euro

„Wir konnten das Volumen im Bereich Baufinanzierung in 2015 auf 6,4 Milliarden Euro steigern. Auch der Bereich Privatkredite verzeichnete ein erfreuliches Wachstum auf 937 Millionen Euro“, berichtete Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb Drittvertrieb bei der DSL Bank. Im Bereich Bausparen sei in 2015 ein Volumen von 1,1 Milliarden Euro erreicht worden. Über die Plattform „Starpool“ der DSL Bank seien Finanzierungsprodukte mit einem Volumen von insgesamt 6,6 Milliarden Euro abgeschlossen worden.

„Aufgrund der günstigen Zinsen und fehlender Alternativen wird Wohneigentum noch attraktiver. Dadurch wächst der Baufinanzierungsmarkt in Deutschland weiter“, erläuterte Annabrunner. Die DSL Bank habe 2015 ein überproportionales Wachstum verzeichnet und damit ihre Marktposition weiter verstärkt. Die Prognose für die kommenden Jahre bleibe positiv: Die Bank rechnet mit einer Steigerung des Anteils des vermittelten Geschäfts von heute 30 auf 50 Prozent im Jahr 2019.

Weitere Partnervermittler gesucht

Für das laufende Jahr werde ein weiterer Anstieg des Baufinanzierungsvolumens um eine Milliarde Euro angestrebt. Im Bereich Privatkredite möchte das Unternehmen sein Volumen um 200 Millionen Euro steigern.

Darüber hinaus will die DSL Bank weitere neue Partnervermittler hinzugewinnen. Wichtige Themen der vergangenen und kommenden Monate seien zudem die Einführung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und weitere Optimierungen der Plattform Starpool.

[article_line]

„Wir haben unsere Prozesse der neuen Richtlinie angepasst und unterstützen unsere Partner umfassend bei der Umsetzung der neuen Beratungs- und Dokumentationspflichten“, sagte Annabrunner.

Qualifizierung zum Erwerb der Erlaubnis nach Paragraf 34i GewO

In Zusammenarbeit mit Going Public bietet die DSL Bank zudem die Fortbildung „Geprüfter Fachmann/-frau für Immobiliarkreditvermittlung“ an, in der die Teilnehmer die Voraussetzungen für eine Genehmigung nach Paragraf 34i Gewerbeordnung erwerben können.

Die Veranstaltungsreihe „DSL Bankette“ läuft noch bis 22. Juni 2016 an den Standorten der DSL Bank Außenstellen. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.