Anzeige
Anzeige
11. Mai 2016, 10:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

LEG Immobilien hebt Gewinnziele an

Der Immobilienkonzern LEG hat wegen geringerer Finanzierungskosten seine Gewinnziele angehoben. Zudem sieht sich das Unternehmen nach dem Auftaktquartal gut aufgestellt.

Swiss-life-gewinn in LEG Immobilien hebt Gewinnziele an

Der Immobilienkonzern konnte durch höhere Mieteinnahmen und geringere Zinszahlungen sein operatives Ergebnis steigern.

LEG rechne deshalb 2016 nun für das in der Branche viel beachtete operative Ergebnis aus dem laufenden Geschäft (FFO 1 – Funds from Operations) mit 257 bis 262 Millionen Euro, teilte die im MDax notierte Gesellschaft am Mittwoch mit.

Zuvor war LEG von einem Anstieg auf 254 bis 259 Millionen Euro ausgegangen. 2017 soll das Ergebnis dann bei 284 bis 289 Millionen Euro landen, anstelle der bisher geplanten 279 bis 284 Millionen Euro. Diese Prognosen enthielten noch keine zu erwartenden Effekte aus zukünftigen geplanten Zukäufe, schränkte LEG ein.

Geringere Zinszahlungen

Im ersten Quartal steigerte der vor allem in Nordrhein-Westfalen starke Wohnungsvermieter das FFO1 um 21,8 Prozent auf 62,6 Millionen Euro. Dazu hätten neben höheren Mieteinnahmen und Zukäufen vor allem geringere Zahlungen für Zinsen beigetragen, hieß es.

Die Einnahmen aus Nettokaltmieten stiegen um fast elf Prozent. Unter dem Strich reduzierte sich der Verlust auf 12,1 Millionen Euro, nach einem Minus von 30,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. (dpa-AFX)

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Cybergefahren: So werden Sie abgefischt

Gehackte Online-Shopping-Accounts, Phishing-Mails, Fakeshops: Die Liste potenzieller Cybergefahren lässt sich beliebig erweitern. Mit immer neuen Maschen versuchten Hacker, an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen. Wie hoch die Deutschen die Risiken einschätzen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland-Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...