3. November 2016, 08:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Patrizia erwirbt Portfolio mit rund 3.500 Wohnungen

Die Patrizia Immobilien AG hat ein Portfolio mit 3.488 Wohnungen in den alten Bundesländern erworben. Der überwiegende Teil soll gehalten und aktiv bewirtschaftet werden.

Einkaufswagen-haus-shutt 5070589 in Patrizia erwirbt Portfolio mit rund 3.500 Wohnungen

Die Patrizia Immobilien AG betreut derzeit ein Immobilienvermögen von rund 17 Millarden Euro.

Die Wohnungen befinden sich überwiegend in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bayern. „Wir freuen uns, dass es uns erneut gelungen ist, für unsere Kunden eine Investmentchance abseits der offiziell angebotenen Objekte zu identifizieren“, erläutert Philipp Schaper, Group Head of Transactions bei der Patrizia Immobilien AG.

Beim Kaufpreis handele es sich um einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag. Das Portfolio gehörte ursprünglich mehreren niederländischen Privatanlegerfonds. Der Ankauf erfolge für ein Individualmandat im Auftrag einer großen deutschen Versicherung.

Mehr als 50 Prozent in Nordrhein-Westfalen

Die 3.488 Wohneinheiten verteilen sich laut Patrizia auf 49 Objekte und verfügen über eine Gesamtfläche von 223.000 Quadratmetern. Mehr als die Hälfte der Wohnungen befänden sich in guten Lagen in Nordrhein-Westfalen, knapp 30 Prozent liegen in Niedersachsen und über 10 Prozent in Bayern.

So lägen etwa knapp 300 Wohnungen in Köln, über 500 in Hannover und etwa 100 in München. Daneben befänden sich die Wohnungsobjekte in Hamburg, Hessen, Baden-Württemberg und Berlin.

Die Leerstandsrate des Portfolios liege unter drei Prozent. „Als Investment Manager setzt Patrizia auf eine aktive Bewirtschaftung des Portfolios“, erläutert Peret Bergmann, Geschäftsführer der Patrizia WohnInvest. „Grundsätzlich verfolgen wir eine Buy- and Hold-Strategie. Es ist allerdings auch vorgesehen, einzelne Objekte zu privatisieren“.

In 15 europäischen Ländern aktiv

Die Patrizia Immobilien AG ist in 15 Ländern Europas als Investment-Manager auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Unternehmen gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger.

Derzeit betreut das Unternehmen ein Immobilienvermögen von rund 17 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Portfoliomanager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds, Sparkassen und Genossenschaftsbanken. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...