25. September 2017, 12:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cash.Gala 2017 – die Höhepunkte

Ein Abend voller Höhepunkte – am 22. September fand die Cash.Gala, das Top-Event der Finanzdienstleistungsbranche und ausgerichtet durch das Hamburger Medienhaus Cash., im feierlichen Rahmen auf dem Hamburger Süllberg statt.

Gala-Aufmacher in Cash.Gala 2017 – die Höhepunkte

Cash.Gala 2017 im Ballsaal auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese

Rund 240 hochrangige Repräsentanten (zur Bildergalerie) – darunter Vorstände und Geschäftsführer – von Versicherungen, Investmentgesellschaften, Emissionshäusern, Immobilienunternehmen, Finanzvertrieben und Pools folgten der Einladung von Cash. nach Hamburg Blankenese und nutzten die Cash.Gala ausgiebig zu Networking und Meinungsaustausch (zur Bildergalerie).

“Man of the Year” geehrt

Durch den Abend, der von den Showpianisten David & Götz eröffnet wurde, führten N24-Moderatorin und Wetter-Fee Susanne Schöne und Ulrich Faust, Vorstand der Cash.Medien AG.

Die Auszeichnung “Man of the Year”, mit der die Redaktion und der Vorstand von Cash. traditionell herausragende Unternehmerpersönlichkeiten ehren, wurde in diesem Jahr Leo Willert, Gründer und CEO von ARTS Asset Management zuteil. In seiner Laudatio hob Ulrich Faust insbesondere hervor, dass Willert sich als Quereinsteiger ohne Bankenhintergrund aufmachte, ein nachhaltig erfolgreicher Fondsmanager zu werden. Nicht zuletzt wurde er mit dem von ihm entwickelten automatisierten Handelssystem neun Mal in Folge Österreichs erfolgreichster Dachfondsmanager.

Moty in Cash.Gala 2017 – die Höhepunkte

Leo Willert (links), CEO von ARTS Asset Management ist der Man of the Year 2017.

Ein weiteres Highlight des Abends bildete eine musikalische Einlage des “Man of the Year 2017” gemeinsam mit Pianist Götz. Leo Willert, selbst leidenschaftlicher Schlagzeuger, begeisterte im Zusammenspiel mit Götz und seiner anschließenden Solo-Drum-Session die Gäste der Cash.Gala.

Seite zwei: Verleihung der Financial Advisors Awards

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Überlastet und ausgebrannt

Hoher Zeitdruck und zunehmende Arbeitsverdichtung, aber auch zu viel Arbeit für die eigentlich vereinbarte Arbeitszeit sind Faktoren, die bei vielen Beschäftigten hierzulande zu Überlastung führen. Das zeigt der aktuelle DGB-Report „Arbeiten am Limit“.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...