Fusion: Aus Immonet wird Immowelt Hamburg

Im Zuge der Fusion mit Immowelt firmiert Immonet um. Mit Wirkung zum 1. April ist das Unternehmen als Immowelt Hamburg bekannt. Neuer Geschäftsführer des Standortes Hamburg ist Andreas Arndt, gemeinsam mit Ulrich Gros, CFO der Immowelt Group.

immowelt hamburg geschaeftsfuehrer Andreas_Arndt
Andreas Arndt ist neuer Geschäftsführer der Immowelt Hamburg.

In der Fusion der beiden Immobilienportale immowelt.de und immonet.de wurde ein Zwischenziel erreicht. Wie aus einer Pressemeldung von Immowelt hervorgeht, wurde Immonet mit Wirkung zum 1. April 2017 in Immowelt Hamburg umbenannt. Zudem sei Andreas Arndt (47) neuer Geschäftsführer für den Standort Hamburg.

Umfirmierung wichtig für gemeinsame Identität

Die Fusion der Unternehmen wurde Anfang 2015 bekanntgegeben. Seitdem arbeite man in Nürnberg und Hamburg daran, beide Unternehmen unter dem Dach der Immowelt Group zu bündeln. DUO, das gemeinsame Vermarktungspaket für Immobilienprofis sei seit Mitte 2015 auf dem Markt.

Damit sich zwei Firmen verbünden können, brauche es mehr als eine gemeinsame Infrastruktur, Prozesse und Kunden. „Mit der Umfirmierung in Hamburg haben wir einen weiteren wichtigen Schritt für eine gemeinsame Identität und Zukunft gemacht“, sagt Immowelt-CEO Carsten Schlabritz.

Neuer Geschäftsführer

Die Immowelt Hamburg habe neben einem neuen Namen auch einen neuen Geschäftsführer bekommen. Andreas Arndt leitet zukünftig den Betrieb gemeinsam mit Ulrich Gros, der gleichzeitig CFO der Immowelt Group ist.

Arndt war bereits im Management und in der Portalvermarktung für T-Online, RTL und n-tv in Konzernen wie Deutsche Telekom und Bertelsmann tätig und ist Experte für Entwicklung und Vertrieb von digitalen Geschäftsmodellen. (kl)

Foto: Immowelt

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.