Anzeige
6. Oktober 2016, 09:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immowelt mit neuem Angebot für Neubauprojekte

Das Portal Immowelt geht mit zwei neuen Produkten an den Markt, die Bauträgern die zielgerichtete Vermarktung ihrer Projekte erleichtern sollen.

Wohnungsneubau in Immowelt mit neuem Angebot für Neubauprojekte

Bauträger können nach Angaben von Immowelt potenzielle Käufer mit den neuen Produkten gezielter ansprechen.

Die Zahl der Baugenehmigungen hat ein 16-Jahres-Hoch erreicht. In den nächsten Monaten und Jahren werden deutlich mehr Wohnungen und Häuser fertig gestellt.

Für deren Vermarktung hat das Portal Immowelt zwei neue Produkte entwickelt.

„Bauträger und Neubau-Profis haben auf Immowelt.de ab sofort die Möglichkeit, ihre Neubauprojekte noch auffälliger und zielgerichteter zu präsentieren“, erklärt Dilek Erdal, Head of Sales der Immowelt AG. „Mit dem Projekt-Exposé und der Projekt-Empfehlung erreichen unsere Kunden genau die richtigen Interessenten – ohne Streuverluste – und beschleunigen ihre Vermarktung.“

Ein zentrales Exposé für das gesamte Projekt

Für umfangreiche Informationen biete das “Projekt-Exposé” reichlich Platz. Bauträger und Neubau-Profis könnten Interessenten über Immowelt.de mit bis zu zwölf großformatigen Bildern und detaillierten Grundrissen von ihren Neubauprojekten begeistern.

Im Projekt-Exposé sind laut Immowelt grundlegende Informationen wie Lage, Fertigstellung und Anzahl der Einheiten zusammengefasst. Außerdem würden dort alle zugehörigen Objekt-Exposés dargestellt. Jedes Exposé sei mit dem Logo des Kunden versehen und steche dadurch in den Suchergebnissen klar hervor.

Gezieltes E-Mail-Marketing

Mit dem Zusatzprodukt “Projekt-Empfehlung” erreichen Bauträger und Neubau-Profis nach Aussage von Immowelt Interessenten mit konkreter Kaufabsicht.

Sie könnten damit das E-Mail-Marketing für ihre Neubauprojekte abgeben: Anhand der Daten aus dem aktiven Exposé erstelle Immowelt eine E-Mail und versende diese an Interessenten, die nach einer Immobilie am Standort des Neubauprojekts suchen.

Die gezielte Ansprache erhöhe die Qualität der Anfragen und beschleunige die Vermarktung. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Hundehaftplicht: Die zehn beliebtesten Hunderassen 2018

Egal ob groß oder klein: die Deutschen lieben ihre Hunde. Doch auch der beste Freund des Menschen sollte gut abgesichert sein. Für welche Hunderassen im vergangenen Jahr die meisten Haftpflichtversicherungen abgeschlossen wurden, hat das Vergleichsportal Check24 untersucht.

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger in der Zwickmühle – Argentinien als Alternative?

Anleger stecken aktuell in einer großen Zwickmühle: Aktienmärkte im Sinkflug, europäische Leitzinsen weiter bei null Prozent und die Nachrichtenlage lässt viele Anleger skeptisch auf die Entwicklung der Märkte schauen. Zu Recht? Und was wären die Alternativen?

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...