Anzeige
8. August 2017, 08:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Keine Blase in München

Die Preise für Wohnimmobilien sind in München in den letzten Jahren so stark gestiegen, dass die Befürchtung, dass es sich um eine Immobilienblase handeln könnte laut geworden sind. Doch Thomas Aigner gibt Entwarnung. Gastbeitrag von Thomas Aigner, Geschäftsführer von Aigner Immobilien.

Thomas Aigner in Keine Blase in München

Thomas Aigner: “Einer Blase beugt auch vor, dass die Baufinanzierungen in Deutschland sehr solide sind.”

Für die Metropolregion München kann ich Blasen-Entwarnung geben: Die Nachfrage nach Immobilien ist hier ungebrochen hoch und es gibt nach wie vor viel zu wenig Angebot. Die Preise steigen nicht etwa deshalb, weil mit dem Wohnraum spekuliert würde, sondern einfach, weil es zu wenig Wohnraum für die vielen gut bezahlten Menschen gibt, die von den großen Unternehmen nach München gezogen werden.

Politik in der Pflicht

Außerdem sind rund 80 Prozent der Immobilienkäufer Eigennutzer. Einer Blase beugt auch vor, dass die Baufinanzierungen in Deutschland sehr solide sind: Der Eigenkapitalanteil ist weiterhin konstant hoch. Die Tilgung ist auf mindestens zwei Prozent gestiegen, die Zinsbindungen sind zu 80 Prozent bei 15 und 20 Jahren fixiert worden.

Ich sehe unbedingt die Politik in der Pflicht, den Wert von Immobilien zu erhalten und die Situation zu entspannen. Wir brauchen mehr Wohnraum in Deutschland. Es müssen dringend bürokratische Hürden abgebaut sowie entsprechende steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen geschaffen werden, um neues Bauland auszuweisen und Baugenehmigungen schneller zu erteilen.

Finanzierung muss solide bleiben

Käufern rate ich, sich von den niedrigen Zinsen nicht unter Druck setzen zu lassen. Schauen Sie gerade in der Metropolregion München genau darauf, ob die Immobilie ihren Preis auch wert ist und überstürzen Sie nichts.

Geben Sie maximal 40 Prozent des verfügbaren Haushaltseinkommens für die monatliche Darlehensrate aus. Lassen Sie sich beim Kauf oder Verkauf von Immobilien von echten Experten beraten und begleiten, und nutzen Sie einige der zahlreichen Absicherungsmöglichkeiten gegen Risiken.

Thomas Aigner ist Geschäftsführer von Aigner Immobilien

Foto: Aigner Immobilien

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Preventicus, SkinVision, TeleClinic: Generali baut Gesundheitsservices aus

Die Generali Deutschland treibt die digitale Transformation voran: Nun hat die private Krankenversicherungstochter des Versicherungskonzerns, die Central, im Bereich Gesundheit Kooperationen mit den Start-ups Preventicus, SkinVision und TeleClinic angekündigt. Ziel sei es, durch die Zusammenarbeit den digitalen Service für die Versicherten auszubauen.

 

mehr ...

Immobilien

Zusätzlicher Investor für Frankfurt Airport Center

Die Erwe Immobilien AG, Frankfurt am Main, wird sich neben ihrem laufenden Auftrag zur Projektentwicklung und Projektsteuerung nun am Frankfurt Airport Center (FAC) direkt beteiligen.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett steigt bei JPMorgan ein – Aktien für vier Milliarden Dollar

Staranleger Warren Buffett ist mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in großem Stil bei der größten US-Bank JPMorgan eingestiegen. Im dritten Quartal wurden mehr als 35 Millionen Aktien des Geldhauses gekauft.

mehr ...

Berater

MLP: “Respekt vor den Risiken”

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse in den ersten neun Monaten des Jahres um fünf Prozent auf 462,5 Millionen Euro ausbauen. Dabei entwickelten sich die Gesamterlöse nach Angaben des Unternehmens im dritten Quartal mit einem Zuwachs von acht Prozent besonders dynamisch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer VC-Fonds profitiert vom MIG-Siltectra-Deal

Wie verschiedene MIG Fonds hat auch der von Xolaris als Service-KVG verwaltete GA Asset Fund seine Beteiligung an der Siltectra GmbH versilbert. Dessen Anleger können sich ebenfalls freuen.

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...