DKM 2018: „Die Unternehmen setzen auf den Maklermarkt“

Startschuss für die 22. DKM in Dortmund: Heute und morgen stellen 327 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen den Fachbesuchern vor. Der Veranstalter BBG Betriebsberatungs GmbH konnte nach eigenen Angaben einen Zuwachs um 13 Prozent bei den Ausstellern verzeichnen.

[ngg-nivoslider gallery=“126″ caption=“alttext“ controlNav=“false“ effect=“fade“ pauseTime=“1000000″ order=“sortorder“ pauseOnHover=“true“]

„Wir freuen uns über ein Plus von 37 Ausstellern auf unserem Messemarktplatz. Neben zahlreichen treuen Ausstellern, die jedes Jahr mit einem Stand vertreten sind, konnten wir viele neue Aussteller und selbstverständlich auch ‚Wiederkehrer‘ für die DKM begeistern“, sagte Messechef Konrad Schmidt im Rahmen einer Pressekonferenz.

„Die Unternehmen setzen auf den Maklermarkt, sonst wären sie nicht hier.“ Die BBG rechnet mit 16.000 Besuchern an den beiden Messetagen.

Nicht ohne Stolz erwähnte Geschäftsführer Dieter Knörrer, dass die Fußballspieler von Atletico Madrid um den französischen Weltmeister Antoine Griezmann, die in der Champions League heute gegen Borussia Dortmund antreten müssen, wegen der DKM keine Hotelzimmer in Dortmund mehr fanden und deshalb nach Düsseldorf ausweichen mussten.

Kategorisches Nein zum Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) positionierte sich in der Pressekonferenz erneut zu den beiden Grundsatzthemen Provisionsdeckel und Provisionsabgabeverbot.

„Wir sagen kategorisch nein zum Provisionsdeckel„, sagte BVK-Präsident Michael H. Heinz. „Eine gesetzliche Begrenzung der Provisionen von Vermittlern wäre ein tiefgreifender Eingriff in unsere Berufsfreiheit und ist weder grundgesetzlich noch ordnungspolitisch legitimierbar.“

Laut Heinz wäre ein Provisionsdeckel zudem ineffektiv, weil er bestenfalls eine „homöopathische Renditewirkung“ hätte. Außerdem sei es der falsche Weg, über den Provisionsdeckel demotivierend auf die Vermittlerschaft einzuwirken.

Seite zwei: BVK als Wächter des Berufsstands

1 2 3Startseite
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.