Ein halbes Jahr DSGVO: Datenschutz ist machbar

Kritische Stimmen sind allenthalben hörbar: Die neue DSGVO sei unklar, einschränkend, übertrieben und treffe die Falschen. Dabei treibt sie technologische Weiterentwicklungen voran, führt den Datenschutz in die richtige Richtung und lädt zur Datensparsamkeit ein. Ein Fazit nach einem halben Jahr Datenschutzgrundverordnung.

Gastbeitrag von Thomas Heiserowski, Europace AG

Thomas Heiserowski: „Der Datenschutz hat jetzt ein sinnvolles Maß, das neuen technischen Entwicklungen nicht mehr hinterherläuft.“

Die neue Datenschutzgrundverordnung hat Perspektiven verändert. Bei der intensiven Auseinandersetzung mit der Thematik treten Chancen in den Vordergrund, Unsicherheiten weichen. Die neue Verordnung treibt Technologien weiter an.

Verbraucherschutz wird zur Leitmaxime. Und stand bisher die Meinung im Vordergrund, Verbraucherdaten seien Besitztümer von Unternehmen und Institutionen, rückt die EU-Verordnung den Fokus gerade und passt sich an neue Technologien an.

Weil Europace Finanzdienstleistern als Plattform dient, kommen wir direkt mit Kundendaten in Kontakt. Da diese immer dem Verbraucher gehören, bieten wir nutzerfreundliche Lösungen für Berater und Banken an und kommen so den strengen Anforderungen der DSGVO nach.

DSGVO will Datensparsamkeit

Fast jeder kennt das: Auf Vergleichsportalen wird bei Berechnungen, wie der Monatsbelastung für eine Baufinanzierung, Name und Geburtsdatum verlangt. Für den reinen Vergleich sind diese Details vollkommen unrelevant.

Die DSGVO hält uns an, auf sehr sensible Daten zu verzichten, wenn dies möglich ist. Somit sinkt das Risiko, dass sie gestohlen und missbraucht werden.

Fakt ist: Um ein Angebot zu generieren, reichen wenige Daten aus. Europace etwa anonymisiert gesammelte Daten. So bleiben sie statistisch auswertbar, Rückschlüsse auf einzelne Personen sind nicht mehr möglich.

Seite zwei: Richtlinie erfüllen und Vertrieb unterstützen

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.