30. Juli 2018, 10:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fusion von DG Hyp und WL Bank

Die DZ Hyp ist heute an den Start gegangen. Am Freitag, dem 27. Juli 2018 wurde die Fusion der beiden genossenschaftlichen Immobilienbanken DG Hyp und WL Bank planmäßig in die Handelsregister eintragen. Der Zusammenschluss zur DZ Hyp erfolgt wirtschaftlich rückwirkend zum 1. Januar 2018.

Raeumlichkeiten 050 3 in Fusion von DG Hyp und WL Bank

Die DZ Hyp hat ihren Sitz in Hamburg.

Frank M. Mühlbauer, Co-Vorsitzender des Vorstands der DZ Hyp, betont: “Die planmäßige Umsetzung der Fusion ist vor allem auf das große Engagement der Belegschaften beider Häuser zurückzuführen. Eine wichtige Aufgabe der DZ Hyp ist es nun, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden sowie Volksbanken und Raiffeisenbanken als kompetenter, umfassender und noch leistungsfähigerer Finanzierungspartner zu intensivieren.”

Dr. Georg Reutter, Co-Vorsitzender des Vorstands der DZ Hyp, ergänzt: “Mit der DG Hyp und der WL Bank haben sich zwei erfolgreiche Unternehmen zusammengeschlossen. Als gemeinsames Institut ist es unser Ziel, noch erfolgreicher zu werden und die gute Wettbewerbsposition der DZ Hyp als eine führende Immobilienbank in Deutschland auszubauen.”

Die DZ Hyp ist in den vier Geschäftsfeldern Gewerbekunden, Wohnungswirtschaft, Öffentliche Kunden sowie Privatkunden/Private Investoren aktiv. Hauptsitze der DZ HYP sind Hamburg und Münster. Darüber hinaus ist die Bank an allen bisherigen Standorten mit Regionalzentren und -büros vertreten. Ende August wird die DZ Hyp einen konsolidierten Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2018 vorlegen. (fm)

Foto: DZ Hyp

Ihre Meinung



 

Versicherungen

‘Spiegel’: Hunderttausende Rentner verzichten auf Grundsicherung

Viele Rentner mit wenig Geld verzichten nach einem “Spiegel”-Bericht auf staatliche Unterstützung, die ihnen zustünde. Von deutlich mehr als einer Million Senioren, die Anspruch auf die sogenannte Grundsicherung im Alter hätten, bezögen nur 566 000 diese Leistung, berichtet das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

mehr ...

Immobilien

Wo eine Immobilienblase droht

München hat den am stärksten überbewerteten Immobilienmarkt weltweit – das hat eine aktuelle Studie der Schweizer Großbank UBS ergeben.

mehr ...

Investmentfonds

Die Folgen der Einhornplage

In den vergangenen Monaten haben sich sogenannte Value-Aktien im Vergleich zu Growth-Titeln dramatisch schwach entwickelt. Die Gründe und wie es weitergeht.

mehr ...

Berater

Financial Modeling für Start-ups: Erfolg bei Finanzierungsrunden

Zu den kritischen Erfolgstreibern bei Start-ups zählen nicht nur bahnbrechende Ideen und innovative Produkte, sondern auch ein solides umfassendes Konzept – der Business Plan. Er wird regelmäßig in einem Finanzmodell in Excel zusammengefasst und insbesondere bei Finanzierungsrunden von den potenziellen Investoren unter die Lupe genommen. Für ein zielführendes Pitch Deck oder für eine erfolgreiche Finanzierungsrunde sollte das Finanzmodell entsprechend der „goldenen Regeln” des Financial Modeling aufgebaut werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vertriebsstart für Projekt “Pandion Midtown” in Berlin

Auf dem Areal des früheren „Böhmischen Brauhauses“ an der Landsberger Allee in Berlin-Friedrichshain sollen bis 2023 insgesamt 406 Eigentumswohnungen sowie 30 öffentlich geförderte Mietwohnungen entstehen. Darüber hinaus ist der Bau einer Kindertagesstätte geplant.

mehr ...

Recht

BGH soll Gebührenstreit um Paypal und Sofortüberweisung klären

Der Streit um die Rechtmäßigkeit von Gebühren für Paypal-Zahlungen und Sofortüberweisungen wird aller Voraussicht nach erst vom Bundesgerichtshof (BGH) endgültig geklärt werden.

mehr ...