Mega-Transaktion mit Bürohochhaus in Brüssel

Der London ansässige Immobilien Investment und Asset Manager Valesco Group hat für Meritz Securities, einen der größten institutionellen Investoren aus Süd-Korea, für 1,2 Milliarden Euro ein Büro-Hochhaus in Brüssel erworben. Es ist einer der größten Immobilien-Deals, die jemals in Europa stattgefunden haben. 

„Finance Tower“ in Brüssel.

Einer Mitteilung der Velesco Group zufolge handelt es sich um die größte Einzel-Transaktion der letzten Jahre auf dem europäischen Festland  und um die zweitgrößte, die dort jemals vorgenommen wurde. 

Der 142 Meter hohe Büroturm „Finance Tower“ im zentralen Geschäftsviertel von Brüssel verfügt demnach über 185.754 Quadratmeter Fläche auf 36 Stockwerken. Das Gebäude ist für 15 Jahre mit einem indexierten Mietvertrag an eine belgische Regierungsbehörde vermietet. Etwa 4.600 Mitarbeiter sind dort beschäftigt. 

Bei einer Jahresmiete von 59 Millionen Euro entspricht der Kaufpreis einer Anfangsrendite von 4,85 Prozent pro Jahr, so die Mitteilung.

Foto: Velesco Group

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.