JP Morgan gründet Schwellenländer-Rat

Das internationale Investmenthaus JP Morgan hat im Bereich Emerging Markets ein international besetztes Berater-Komitee gegründet. Es besteht aus acht Portfoliomanagern und zwei Beratungsagenturen. Zu den europäischen Teilnehmern zählen die dänische Sybank, die DWS sowie die britische Ashmore und Bluebay. Die amerikanischen Vertreter sind Fidelity, Pimco, MSAM und Oppenheimer. Bei den Beratungsagenturen wurden Rogers Casey und Rocaton aufgenommen.

Die Aufgabe des Komitees besteht darin, nach Bedarf Fragen zu spezifischen Emerging Markets-Indizes zu diskutieren, zum Beispiel welche Länder und Finanzinstrumente der jeweilige Index umfassen und wie der Rahmen des Index gestaltet werden sollte.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.