SEB startet Master-KAG für Hedgefonds

Die SEB AG, Frankfurt, hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Genehmigung für eine Master KAG für Hedgefonds erhalten. Damit will die Bank Hedgefonds-Managern die Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen, Fonds nach deutschem Recht aufzulegen. Das Leistungsangebot umfasst das Risiko-Controlling, die Administration und das Rechnungswesen der Fonds, die Preisermittlung, das Fonds-Reporting sowie das Steuer-Reporting entsprechend den deutschen Steuergesetzen.

Zusätzlich bietet die SEB die Depotbankfunktion inklusive des Fonds-Controllings an und agiert als Prime Broker. Dazu zählen unter anderem der Handel mit Wertpapieren, das Geschäft mit Derivaten, Finanzierungen und die Wertpapierleihe.

Der erste Fonds auf der Master Hedge KAG Plattform ist ?Aquila Vol Opportunity? von Aquila Capital, Hamburg. Der SEB-Konzern hat nach eigenen Angaben eine 25-jährige Tradition als Service-Provider von Hedgefonds.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.