Union und PanAgora kooperieren weiter

Union Investment, Frankfurt, und PanAgora, Boston, intensivieren ihre Zusammenarbeit, die mit dem bereits 1999 gegründeten Joint Venture, Union PanAgora startete. Nach erfolgreicher Marktetablierung sollen nun die gemeinsamen Vertriebsaktivitäten forciert werden. Zukünftig wird PanAgora auch die Produkte der Union PanAgora international vertreiben. Union Investment und PanAgora sind weiterhin mit jeweils 40 Prozent am Joint Venture beteiligt. Die restlichen 20 Prozent hält das Management. Union PanAgora agiert als Spezialist für quantitative Investmentstrategien über alle Assetklassen. Die Gesellschaft betreut per Ende August 2005 über sechs Milliarden Euro in 56 institutionellen Mandaten. Mit einem Nettomittelzufluss von 2,4 Millarden Euro in den letzten 20 Monaten zählt die KAG zu den am schnellsten wachsenden Asset Managern in Deutschland.

Der quantitativ strukturierte Investmentansatz folgt der Philosophie der Mutter-gesellschaft PanAgora, die seit Mitte der achtziger Jahre mit derartigen Ansätzen arbeitet. Auf Basis dieser Erfahrungen entwickeln beide Gesellschaften unter Federführung der Union PanAgora Anlagestrategien für die europäischen Kapitalmärkte. Die Aufgaben im Portfoliomanagement sind klar verteilt. Union PanAgora verwaltet in Frankfurt die Mandate mit Anlageschwerpunkt Europa während PanAgora in Boston die amerikanischen Portfolios managt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.