BNP Paribas legt Indien-Fonds auf

Die Fondsgesellschaft BNP Paribas geht mit einem indischen Aktienfonds an den Markt, der aus einer vor einigen Monaten geschlossenen strategischen Partnerschaft, zwischen BNP Paribas Asset Management und Sundaram Asset Management entstanden ist. Der Parvest India (ISIN LU0111498555) investiert in Aktien und aktienähnliche Titel, die von Unternehmen ausgegeben werden, die ihren Sitz in Indien haben oder dort ihre Geschäftsaktivitäten ausführen. Die Gewichtung erfolgt zu 70 Prozent in Large Caps der dynamischsten Sektoren und zu 30 Prozent in Mid und Small Caps, die Chancen in Nischenmärkten bieten.

Der Anlageprozess basiert auf einer Fundamentalanalyse mit einer sektoriellen Ausrichtung um die besten Anlagegelegenheiten und -themen zu ermitteln. Die Unternehmen werden durch fundamentales Research – einer sorgfältigen Analyse und Prüfung der Wachstumsraten und Vermögenslage sowie durch regelmäßige Treffen mit dem Management – bewertet. Das Portfolio wird dann unter Berücksichtigung von Risiko- und Liquiditätskriterien zusammengestellt.

Der Fonds mit einer jährlichen Managementgebühr von 1,5 Prozent wird von BNP Paribas AM UK verwaltet und von Sundaram AM, einer der zehn größten Vermögensverwalter Indiens, beraten. Sundaram AM verwaltet ein Vermögen von 550 Millionen Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.