First Private lanciert Devisenmarkt-Fonds

Die Kapitalanlagegesellschaft First Private Investment Management, Frankfurt/Main, hat den Vertrieb des FP Forex Global (ISIN DE000A0J3AA9) in Deutschland gestartet.
Die Anlagestrategie sieht vor, durch Positionierung innerhalb der liquiden Währungspaare der zehn größten Wirtschaftsnationen die Ertragspotentiale der Währungsmärkte systematisch zu nutzen. Fondsmanager Christian Schwerdtner kann sowohl Long- als auch Shortpositionen eingehen.
Die Verwaltungsgebühr beträgt 1,35 Prozent pro Jahr, zusätzlich wird eine Performance Fee von 20 Prozent auf den Wertzuwachs, der den Referenzwert, zunächst drei Prozent, übersteigt, erhoben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.