Anzeige
11. April 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Franklin Templeton bringt vier Fonds

Mit gleich vier neuen Fonds geht Franklin Templeton Investments in den Vertrieb. Alle Fonds wurden unter dem Dach der Luxemburger Franklin Templeton Investment Funds aufgelegt. Darunter sind die drei Aktienfonds Franklin India Fund, Templeton BRIC Fund und Franklin Mutual Global Discovery Fund sowie der Rentenfonds Templeton Asian Bond Fund.

?Drei dieser Fonds ? der Rentenfonds Templeton Asian Bond Fund sowie die beiden Aktienfonds Franklin India Fund und Templeton BRIC Fund ? sind weitgehend auf Investitionen in Asien ausgerichtet. Dort dürften die Volkswirtschaften in den nächsten Jahren schneller wachsen als in anderen Teilen der Welt,? sagt Reinhard Berben, Geschäftsführer der Franklin Templeton Investment Services GmbH. ?Darüber hinaus ergänzen wir unsere Deep-Value-Produktpalette mit einem weltweit anlegenden Fonds, dem Franklin Mutual Global Discovery.?

Der Rentenfonds Templeton Asian Bond Fund (ISIN LU0229950067) investiert asienweit in fest und variabel verzinsliche Staats- und Unternehmensanleihen, auch in lokaler Währung. Das Fondsmanagement strebt dabei an, durch eine Kombination von Zinserträgen, Kapitalwachstum und Währungsgewinnen eine möglichst hohe Gesamtanlagerendite zu erzielen. ?Die makroökonomischen und währungsbezogenen Fundamentaldaten sind viel versprechend. Und auch durch die steigende Kreditwürdigkeit bieten sich zahlreiche Chancen?, sagt Berben. ?Franklin Templeton verfügt über langjährige Erfahrung im Management von asiatischen Anleihen und ist einer der größten Rentenmanager in der Region. Mit unserem großen Managementteam vor Ort besitzen wir eine besondere Expertise in der Analyse von lokalen Währungen.?

Der Aktienfonds Franklin India Fund (ISIN LU0231203729) fokussiert auf Aktien von Unternehmen mit Sitz oder Hauptgeschäftstätigkeit in Indien. Bei der Auswahl der Wertpapiere verfolgt der Fondsmanager einen Bottom-up-Ansatz und verbindet in diesem Blend-Produkt wachstums- und wertorientierte Anlagestile. Er streut dabei das Vermögen breit über Sektoren und Marktkapitalisierungen. Berben: ?In der seit 1996 bestehenden Niederlassung in Indien haben wir uns eine gründliche Kenntnis des lokalen Marktes angeeignet. Dank dieser langjährigen lokalen Expertise können Anleger mit dem Franklin India Fund vom starken Wirtschaftswachstum Indiens und dem attraktiven langfristigen Potenzial profitieren.?

Dagegen investiert der Templeton BRIC Fund (ISIN LU0229945570) in Unternehmen, die in Brasilien, Russland, Indien und China (einschließlich Hongkong und Taiwan) börsennotiert sind. Darüber hinaus kauft er auch Aktien von Unternehmen, die einen erheblichen Teil ihrer Umsätze oder Gewinne in den BRIC-Volkswirtschaften erzielen. Dr. Mark Mobius und sein Templeton Emerging Markets Team identifizieren dafür wertorientierte Aktien mit dem Anlageziel langfristiges Kapitalwachstum. Als einer der Pioniere ist Dr. Mark Mobius bereits seit 1987 mit der Aktienanlage in Schwellenländern befasst. Berben: ?Brasilien, Russland, Indien und China sind die größten Schwellenländer der Welt. Diese Volkswirtschaften verfügen über ein enormes Wachstumspotenzial und liegen in Bezug auf die Dynamik an der Spitze.?

Der Franklin Mutual Global Discovery Fund (ISIN LU0231204453) investiert weltweit nach dem Deep-Value Investmentansatz. Kern dieser dreiteiligen Investmentstrategie ist es, unterbewertete Aktien mit langfristigem Potenzial zu den bestmöglichen Preisen einzukaufen. Daneben investiert der Fonds auch in Unternehmen, die sich in einer Umstrukturierungsphase oder in finanziellen Schwierigkeiten befinden. Die Fondsmanagerin Anne Gudefin verfolgt dabei das Ziel, langfristig überlegene Erträge bei im Vergleich zum Markt geringerem Risiko zu erwirtschaften.

Berben: ?Der Franklin Mutual Global Discovery Fund dehnt das Anlageuniversum auf weltweit ansässige Unternehmen aus – eine sinnvolle Ergänzung unserer bisherigen Deep-Value Produktpalette, bestehend aus dem Franklin Mutual Beacon Fund, der auf US-Titel ausgerichtet ist, sowie den Franklin Mutual European Fund, der in europäische Titel anlegt.?

Für die Fonds Franklin Mutual Global Discovery Fund und Franklin India Fund beträgt die jährliche Verwaltungsvergütung jeweils ein Prozent. Das Fondsmanagement des Templeton BRIC Fund wird mit 1,6 Prozent per annum vergütet. Die Verwaltungsgebühr des Templeton Asian Bond Fund beläuft sich auf 0,75 Prozent im Jahr.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

George Soros überträgt Großteil seines Vermögens an eigene Stiftung

Der Finanzinvestor George Soros hat einen Großteil seines Vermögens seine Stiftung Open Society übertragen, die damit zur zweitgrößten Stiftung in den USA wurde. Nur die Bill & Melinda Gates Foundation verfügt noch über mehr Kapital.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...