GAM legt Asienfonds auf

Global Asset Management (GAM), Berlin, geht mit dem Aktienfonds Star Asian Equity (ISIN IE00B1D7Z328) an den Markt.
Fondsmanager Michael Lai analysiert die Dynamiken in jeder Region mit einem makroökonomischen Top-down-Ansatz und identifiziert dabei Wachstumspotenziale und -hindernisse. Diese Erkenntnisse bilden zusammen mit der Bottom-up-Fundamentalanalyse der Unternehmen die Grundlage für die Aktienauswahl. Das Team von Michael Lai führt zahlreiche Unternehmensbesuche pro Jahr durch, dadurch sollen frühzeitige Erkenntnisse in Bezug auf Branchentrends gewonnen werden. Das Anlageuniversum des GAM Star Asian Equity besteht aus börsennotierten Wertpapieren in der Pazifikregion ohne Japan aber einschließlich Australien und Neuseeland.
Die Mindestanlage liegt bei 10.000 Euro. Die Verwaltungsvergütung beträgt 1,5 Prozent pro Jahr, der Ausgabeaufschlag maximal fünf.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.