Anzeige
6. August 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fidelity: Potenzial der Asean-Staaten

Zu den zehn Mitgliedern der am 8. August 1967 gegründeten Association of Southeast Asian Nations (Asean) gehören einige der dynamischsten Volkswirtschaften der Welt. Fidelity International sieht 40 Jahre nach der Gründung gute Voraussetzungen für ein weiteres starkes Wachstum des Bundes, der insbesondere vom Handel mit Japan, Indien, China und Südkorea profitiert. Der südostasiatische Staatenbund Asean strebt in seinem Jubiläumsjahr mit Nachdruck weitere politische und wirtschaftliche Fortschritte an. ?In wichtigen Ländern der Asean-Region herrscht heute eine große politische Stabilität. Gleichzeitig setzen sich die Regierungen stärker denn je für ein steigendes Wirtschaftswachstum und die Etablierung auf den Weltmärkten ein. Dadurch bieten diese Länder attraktive Bedingungen für Unternehmen und Investoren”, sagte Jess Tan, Fondsmanagerin des Fidelity Asean Fund.

Die Wirtschaft der Asean-Staaten wuchs 2006 um 5,9 Prozent; am stärksten in Vietnam (8,2 Prozent) und Singapur (7,9 Prozent). Eine weitere Expansion ermöglicht die Initiative Asean plus drei, die sich seit 1997 der Kooperation mit den Handelspartnern Japan, China und Südkorea widmet. Seit 2003 bilden die Asean-Länder zudem eine Freihandelszone mit geringen Handelsbarrieren und Zöllen. Weitere Fortschritte werden vom zunehmenden Geschäft mit Australien und Neuseeland erwartet, die mit den Asean-Staaten über den Abschluss eines Freihandelsabkommens bis 2016 verhandeln.

Zum Asean-Bündnis gehören die fünf Gründerstaaten Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur und Thailand sowie der Kleinstaat Brunei Darussalam (Beitritt 1984), Vietnam (1995), Laos, Myanmar/Burma (beide 1997) und Kambodscha (1999). Im Fidelity Asean Fund besitzen Singapur mit rund 40 Prozent, Malaysia (30 Prozent), Thailand und Indonesien (je 10 Prozent) das größte Gewicht.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...