Ökoworld auf Expansionskurs

Die Kapitalanlagegesellschaft Ökoworld Lux S. A., hundertprozentige Tochter des Finanzdienstleisters Versiko AG mit Sitz in Hilden, will weitere europäische Märkte erschließen und neue nachhaltige Fonds auflegen.

Dazu erhöht sie ihr Grundkapital um 1.000.000 Euro auf 1.175.000 Euro, indem neue Aktien ausgegeben werden, die die Muttergesellschaft Versiko komplett übernimmt. Das zusätzliche Eigenkapital soll zur Erschließung der Märkte Belgien, Niederlande, Frankreich und Spanien genutzt werden. Ebenso will Ökoworld das Fondsangebot um vier Produkte vergrößern, die ethischen und ökologischen Kriterien genügen.

Alfred Platow, Präsident der ÖkoWorld Lux S.A., erklärt: ?Durch die Kapitalerhöhung werden wir mit neuen Ressourcen ausgestattet, um unsere führende Stellung als Kompetenzträger für ökologisches und ethisches Investment auch europaweit ausbauen zu können. Unser nächstes Ziel sind die Niederlande, ab sofort werden wir uns dort verstärkt auf unser Wachstum konzentrieren.? (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.