Sarasin übernimmt Schweizer DWS

Die Schweizer Bank Sarasin & Cie AG, Basel, übernimmt den gesamten Geschäftsbereich und damit rund 2.450 Kundenverträge sowie Vermögenswerte in der Höhe von 226 Millionen Schweizer Franken von dem Unternehmen DWS Investments Schweiz, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bank.
Sarasin wird die von der DWS erworbenen Verträge und Vermögenswerte Ende 2007 in eine neue Bank einbringen, die durch ein Joint Venture mit der AIG Private Bank entsteht. Das Kreditinstitut Sarasin hat sich zum Ziel gesetzt, die Summe der verwalteten Kundengelder auch über ein externes Wachstum bis zum Jahr 2010 auf 100 Millionen Schweizer Franken zu erhöhen. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.