SEB Optimix-Fonds auch in Deutschland

Der Frankfurter Dachfondsmanager SEB Asset Management hat seine Optimix-Dachfonds hierzulande zum öffentlichen Vertrieb zugelassen.

Anleger können zwischen vier verschiedenen Chance-/Risikoprofilen wählen: Der SEB Optimix Chance (LU0066377101) investiert sein ganzes Vermögen in Aktienfonds. Der SEB Optimix Wachstum (LU0066376988) legt circa 60 Prozent in Aktienfonds, 30 Prozent in Rentenfonds und zu etwa zehn in Immobilienfonds an. Beim SEB Optimix Ertrag (LU0066376558) herrscht folgende Aufteilung vor: 30 Prozent Aktienfonds, 50 Prozent Rentenfonds und 20 Prozent Immobilienfonds. Beim SEB Optimix Substanz (LU0151339883) fließen schließlich drei Viertel des Fondsvolumens in Rentenfonds und der Rest in Immobilienfonds.

?Unseren Dachfondsmanagern steht das ganze Anlageuniversum zur Verfügung. Sie wählen die besten Zielfonds ? unabhängig von der Fondsgesellschaft?, erklärt Barbara Knoflach, Vorstandsvorsitzende der SEB Asset Management. ?Wir sind schon seit mehreren Jahren mit Erfolg in unseren gemischten Portfolios in Aktien übergewichtet. Ferner mischen wir im Rentenbereich schon seit geraumer Zeit Absolute Return Fonds bei und konnten uns so von dem performanceschädlichen Zinsanstieg abkoppeln?, erklären die Fondsmanager Mark Frielinghaus und Damian Krzizok.

Der Ausgabeaufschlag der Dachfonds beträgt jeweils 3,5 Prozent. Die jährliche Management Fee variiert je nach Aktienfondsanteil und liegt bei 0,8 Prozent für den Optimix Substanz, einem Prozent für den Optimix Ertrag, 1,3 Prozent für den Optimix Wachstum und 1,6 Prozent für den Optimix Chance. (mr)

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.