Vier Klimafonds von Dr. Höller

Mit den Dr. Höller Prime Elements Fonds sollen Anleger von den Themen Klimawandel und knappe Ressourcen profitieren. Die Schweizer Vermögensverwaltung Dr. Höller mit Sitz in Zürich hat die vier Teilfonds Fire (LU0298621334), Air (LU0298630244), Water (LU0298627968) und Earth (LU0298621763) für Privatanleger in Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam mit IPConcept Fund Management und der DZ Bank International, beide Luxemburg, aufgelegt.

?In den Bereichen Feuer, Luft, Wasser und Erde investiert jeder der Teilfonds in ausgewählte Lösungen für die globalen Herausforderungen. Investoren können sich so an der Gestaltung der Zukunft beteiligen und an den sich damit bietenden Chancen?, erklärt Dr. Thilo Goodall, verantwortlicher Fondsmanager und Chief Investment Officer der Fortune Wealth Management Group, der auch die Dr. Höller AG angehört.

Die Fonds investieren ausschließlich in Gesellschaften, die Technologien in den einzelnen Bereichen entwickeln und anbieten. Die Titel werden nach einem Bottom-Up-Ansatz ausgewählt. Der Feuerfonds setzt auf Alternativen zu fossilen Energieträgern abseits der Nuklearenergie, der Luftfonds dagegen auf Technologien und Produktionsweisen, die helfen, Klimagase zu binden oder deren Freisetzung zu verhindern, sowie in Gesellschaften die einen Investitionsstrom in diesem Bereich ermöglichen.Der Wasserfonds investiert in die Entwicklung oder Bereitstellung von Technologien in den Bereichen Wasserreinigung und Wassermanagement, der Erdfonds in Produkte und Technologien zur Erzeugung von Materialien, die eine Alternative zu nicht erneuerbaren Rohstoffen darstellen oder solche nicht erneuerbaren Rohstoffe wiedergewinnen.

Der Ausgabeaufschlag liegt bei maximal fünf Prozent, die Management Fee des Fonds bei 1,5 Prozent jährlich. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.