Blackrock lanciert Chinafonds

Die amerikanische Fondsgesellschaft Blackrock hat den BGF China Fund (LU0359201455) für den Vertrieb hierzulande zugelassen.

Das Management des Portfolios übernehmen Jing Ning und Alan Wang von Hongkong aus. Sie wollen mit ihren Investitionen im Reich der Mitte an steigenden Konsumausgaben, umfangreichen Infrastrukturinvestitionen und wachsenden Exporten partizipieren. Benchmark des Fonds ist der Index MSCI China 10/40.

?Seit den 1980er Jahren stellt die Entwicklung von Chinas Wirtschaft eine bemerkenswerte Wachstumsgeschichte dar. Die Aktienmärkte des Landes waren dabei typischerweise volatil und von Emotionen beherrscht?, so Ning. Mittlerweile werde die Wirtschaft des Landes zunehmend von inländischen Kräften genährt.

Neben einem Ausgabeaufschlag von maximal fünf Prozent entrichten Anleger für den Chinafonds jährlich 1,5 Prozent Verwaltungsgebühr. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.