Anzeige
Anzeige
25. August 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Noch mehr Hedgefonds-Methoden für Privatanleger

Die Frankfurter Fondsgesellschaft Universal Investment legt gemeinsam mit der Alternative-Investment-Boutique Twelve GmbH aus Linz den Twelve Smart Value Fund (DE000A0Q5R19) auf. Das Absolute-Return-Produkt serviert Hedgefonds-Strategien im Publikumsfonds. Ein konzentriertes Aktienportfolio soll mit Short-Positionen ergänzt und mit liquiden sowie börsentäglich gehandelten Derivaten abgesichert werden.

Als Fondsberater fungiert ein Team um Markus Schuller und Andreas Edtbauer, das unter dem Haftungsdach der BN & Partner Schweiz AG operiert und eine Rendite von zehn Prozent per annum als Ziel ausgibt.

Die Asset-Allokation erfolgt mit Hilfe eines in vier Phasen unterteilten Systems, das mikro- und makroökonomische Analysen kombinieren soll. Zunächst wird dabei ein Aktienuniversum von mehr als 12.000 Einzeltiteln und rund 60 Indizes gefiltert. Als nächstes wird die Gewichtung anhand diverser Zyklentheorien vogenommen und das Portfolio auf 20 bis 40 Werte eingedampft. In Phase drei werden derivative Vehikel auf Einzeltitel, Indizes und Währungen gesucht, um der Fonds-Performance über den Marktdurchschnitt, ins sogenannte Alpha, zu verhelfen. Im letzten Schritt wählt Edtbauer die nötigen Instrumente, um das Fondsvermögen zu hedgen, also gegen größere Einbrüche in der Wertentwicklung abzusichern.

Um den Ansatz laufend weiter zu entwickeln, arbeiten die Österreicher mit der International University of Monaco (IUM) zusammen, die auf alternative Investments spezialisiert ist. So soll ein kontinuierlicher Qualitätscheck der verwendeten Finanzmarkttheorien und -strategien gewährleistet werden.

Anleger zahlen bis zu fünf Prozent Ausgabeaufschlag und eine Performance Fee von effektiven 20 Prozent der Gesamtperformance bei Überschreiten des Renditeziels von jährlich zehn Prozent. Die Gesamtkostenbelastung liegt laut den Anbietern bei derzeit 2,45 Prozent pro Jahr, die Mindestbeteiligung bei 500 Euro. Über die Online-Vertriebsplattform Ebase können ab monatlich 50 Euro Sparpläne abgeschlossen werden. Der Startschuss für den Vertrieb erfolgt am 15. September. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Auf bessere Zeiten zu hoffen, ist keine Option”

Die HDI Lebensversicherung AG hat Anfang des Jahres die TwoTrust-Familie um TwoTrust Fokus erweitert. Der neue Tarif richten sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen. Dr. Tobias Warweg, Vorstand der HDI Vertriebs AG und zuständig für den Makler- und Kooperationsvertrieb, über die Marktchancen neuer Lösungen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia meldet steigende Umsätze

Der Immobilienkonzern Vonovia konnte erfolgreich in das Jahr 2017 starten, das Unternehmen profitierte vor allem von der Übernahme des österreichischen Konzerns Conwert. Für die kommenden Jahre plant Vonovia Investitionen in Milliardenhöhe.

mehr ...

Investmentfonds

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Pensionskasse will Parkhäuser

Der Assetmanager Bouwfonds legt seinen vierten institutionellen Parkhausfonds auf. Der neue Fonds, der von Hansainvest als Service-KVG betreut wird, hat nur an einen einzigen Anleger.

mehr ...

Recht

Steuern sparen beim Immobilienkauf

Dr. Klein hat die wichtigsten Steuerspar-Tipps für Hauskäufer zusammengefasst und erklärt, welche Ausgaben Sie absetzen können. Bis zum 31. Mai erwartet das Finanzamt die Steuererklärung für 2016, die Arbeit könnte sich lohnen.

mehr ...