2. Dezember 2009, 12:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dynamische Mischung von Oppenheim

Mit dem Oppenheim Strategiekonzept III (DE000A0M1U74) bietet die Kölner Fondsgesellschaft Oppenheim Fonds Trust GmbH einen flexiblen Mischfonds an, der sein Vermögen mit einem Wertsicherungskonzept schützen soll.

Mischen-204 240-shutterstock 24976195-127x150 in Dynamische Mischung von Oppenheim„Um die Chancen an den Aktien- und Rentenmärkten optimal zu nutzen, können wir die Aktien und Rentenquote des Fonds zwischen Null und 100 Prozent flexibel gestalten“, erklärt Fondsmanager Heinz Merkens. Laufen die Märkte schlecht und reduzieren den Fondsanteilswert in Richtung einer Wertuntergrenze, kann das Management sein Risiko-Exposure reduzieren.

Zum Investieren wird das sogenannte Risikobudget oberhalb dieser Schwelle genutzt. Die Wertuntergrenze ist nicht konstant, sondern wird von Oppenheim angepasst, um etwa mehr Risikobudget einsetzen zu können oder Kursgewinne abzusichern. „Investments werden ausgebaut, wenn die Kurse steigen. Andererseits werden die entsprechenden Positionen reduziert, wenn die Kurse nachgeben“, so Merkens.

Neben dem maximal fünfprozentigen Aufschlag für die Ausgabe bezahlen Investoren jährlich 0,8 Prozent für die Verwaltung. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Bayerische: Magdalena Neuner wird Markenbotschafterin

Die Versicherungsgruppe die Bayerische arbeitet ab sofort mit Magdalena Neuner, einer der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen, als Markenbotschafterin zusammen. Schwerpunkt der Kooperation liegt auf der nachhaltigen Markenlinie Pangaea Life. Die 33-Jährige ist seit dem Ende ihrer aktiven Sportkarriere in zahlreichen Medien unter anderem als TV-Expertin bei der ARD zu sehen und engagiert sich sozial, beispielsweise für die DFL Stiftung.

mehr ...

Immobilien

Lompscher-Rücktritt: BFW sieht Chance für Neubeginn

Der BFW Landesverband Berlin/Brandenburg sieht im Rücktritt von Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher die Chance für einen Neubeginn in der Berliner Wohnungspolitik. Insbesondere müsse der Regierende Bürgermeister Michael Müller den Wohnungsneubau in der Hauptstadt jetzt zur Chefsache erklären und das entstandene politische Vakuum ausfüllen.

mehr ...

Investmentfonds

Reale Zinserträge: Deutsche verlieren im 1. Halbjahr 2020 gewaltige Summe

Die Deutschen legen viel Geld auf die hohe Kante, allerdings meist als klassische Sparanlagen. Da jene in den letzten Jahren kaum mehr Zinsen abwerfen, kostet dieses Verhalten die Sparer immer mehr Geld. In einem enormen Ausmaß.

mehr ...

Berater

Mit simpler NLP-Technik Abschlüsse verdoppeln

In der Neukundenakquise ist für selbstständige Finanzdienstleister das erste Beratungsgespräch wegweisend. Es entscheidet darüber, ob ein Interessent zu einem Kunden wird oder ob es bei diesem ersten Kennenlernen bleibt. Was jedoch häufig in Verkaufstrainings nicht vermittelt wird, ist, dass Sie mit einer einfachen NLP-Technik maßgeblich Einfluss auf die Entscheidung Ihres Gegenübers nehmen können. Gastbeitrag von Trainer und Berater Dieter Kiwus

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate-Tochter startet Logistik/Light Industrial Joint Venture

STAM Europe, eine Tochtergesellschaft des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital Holding, und ein nordamerikanischer institutioneller Investor starten ihr zweites Investitionsprogramm im Logistik- und Light Industrial-Sektor in Frankreich in Form des Joint Ventures “Highlands II”. Ein riesiges Logistik-Projekt wurde bereits erworben.

mehr ...

Recht

Staatliche Unternehmen auf Steuervermeidungskurs

Steuerskandale internationaler Konzerne finden sich beinahe täglich in der medialen Berichterstattung. Eine aktuelle Studie von WU-Professorin Eva Eberhartinger macht nun deutlich, dass auch staatliche Unternehmen Steuern vermeiden. Dabei zeigt sich: Auch diese Unternehmen brauchen Anreize, um Steuervermeidung zu unterbinden.

mehr ...