Frankfurt-Trust sortiert Angebot neu

Die Fondsgesellschaft Frankfurt-Trust (FT) unterteilt ihre Angebote in die Produktlinien „FT Select“, „FT Comfort“, „FT Exclusiv“ und „FT Partner“.

Die neue Struktur solle erreichen, dass Anleger, Vermittler und Berater schneller zu den Fonds finden, die den Zielen des Investors entsprechen, so der Frankfurter Anbieter. Karl Stäcker, Sprecher der Geschäftsführung, erklärt, damit „gleichzeitig aber auch die Aufgabenverteilung deutlich“ zu machen. So liefern Fonds der Linie FT Select voll investierende Bausteine aus den Asset-Klassen Geldmarkt, Aktien und Renten. FT Comfort bündelt dagegen aktiv gemanagte Dach- und Mischfonds.

Die Fonds der anderen beiden Linien sind bestimmten Distributionskanälen vorbehalten: FT Exclusiv enthält Produkte, die FT im Auftrag von Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern für deren Kunden managt. FT Partner umfasst Fonds, die für externe Vermögensverwalter aufgelegt werden. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.