Fortis-Übernahme: BNP Paribas meldet Vollzug

Die Fondsgesellschaften BNP Paribas Investment Partners und Fortis Investments sind vereint. Der neue Asset Manager tritt seit dem 1. April nur noch unter dem Namen BNP Paribas Investment Partners auf.

mergerDurch die Integration von Fortis Investments wird BNP Paribas Investment Partners (BNPP IP), Tochter der französischen Großbank BNP Paribas, nach eigenen Angaben fünftgrößter Asset Manager Europas und zur Nummer elf weltweit. Die Franzosen verwalten ein Vermögen von 530 Milliarden Euro.

BNPP IP will das Geschäft in Deutschland ausbauen und dabei sowohl im institutionellen Geschäft als auch im Vertrieb von Publikumsfonds wachsen.

Philippe Marchessaux, CEO von BNPP IP, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass die Integration von Fortis Investments jetzt abgeschlossen ist. Da wir unsere Kräfte gebündelt haben, finden unsere Kunden bei BNP Paribas Investment Partners eines der branchenweit umfangreichsten Angebote an Investment-Lösungen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.