2. Juli 2010, 17:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ING-Diba kündigt Wechsel an der Vorstandsspitze an

Die Direktbank ING-Diba hat Roland Boekhout (46) mit Wirkung zum 1. Oktober 2010 zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Zudem kehrt Bernd Geilen (46) als Vorstandsmitglied zurück. Der derzeitige Vorstandschef Ben Tellings gibt sein Amt Ende September 2010 ab und wechselt als Vorsitzender in den Aufsichtsrat der ING-Diba.

Roland Boekhout Ing Diba-127x150 in ING-Diba kündigt Wechsel an der Vorstandsspitze an

Roland Boekhout

Boekhout startete seine Karriere bei der ING 1991 als Senior Credit Analyst bei der ING Bank und ist nach verschiedenen Stationen in den Niederlanden, USA, Polen und Mexiko seit 2008 CEO von ING Commercial Banking Central and Eastern Europe. Bei der ING-Diba wird er die Bereiche Personal, Audit Services, Unternehmenskommunikation, sowie Vorstandssekretariat/Recht und die österreichische Direktbanktochter ING-Diba Direktbank Austria verantworten.

Geilen ist aktuell CEO von ING Direct Italy und war davor bereits als Generalbevollmächtigter bei der ING-Diba tätig. In seiner neuen Funktion als Chief Risk Officer wird er für die Abteilungen Risk Management, Compliance und Geldwäsche sowie Konsumentenkredite zuständig sein. (hb)

Foto: ING-Diba

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Zahnärzte erhalten Extravergütung für Corona-Schutz

Die Corona-Pandemie stellt die Zahnarztpraxen vor immense Anforderungen, auch bei der Beschaffung von Schutzmaterial. Als schnelle und unbürokratische Hilfe haben die Bundeszahn­ärztekammer (BZÄK) und der Verband der Privaten Krankenver­sicherung (PKV) daher eine pragmatische Lösung zur Über­nahme der damit verbundenen Mehrkosten für die Praxen abge­stimmt.

mehr ...

Immobilien

Wie sich COVID-19 auf europäische Immobilien auswirkt

Da sich COVID-19 immer weiter ausbreitet und die Reaktion der Regierung sich daran orientiert, analysieren wir die jüngsten Entwicklungen und ihre möglichen Auswirkungen auf den europäischen Immobilienmarkt. Ein Kommentar von Chris Urwin, Director of Research, Real Assets bei Aviva Investors.

mehr ...

Investmentfonds

Pandemie hat erhebliche negative Auswirkungen auf Portfolios

Fondsanleger sollten darauf vorbereitet sein, dass die Corona-Pandemie erhebliche negative Auswirkungen auf ihr Portfolio haben kann. Das hat die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA am 6. April 2020 mitgeteilt.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift fünf weitere Unternehmen zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Unternehmen die jeweils unerlaubt betriebenen Geschäfte untersagt und weist in zwei weiteren Fällen darauf hin, dass eine erforderliche Erlaubnis der BaFin nicht vorliegt. Letztere beiden Unternehmen agieren anonym im Netz und geben weder Rechtsform noch Sitz an.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R-Insolvenzverfahren durch Corona nicht beeinträchtigt

Die Vermietung und Verwertung der Container im Zuge der Insolvenzverfahren der deutschen P&R Containervertriebsgesellschaften sind nach Informationen des Insolvenzverwalters bislang durch die Corona-Krise nicht beeinträchtigt. Eine beachtliche Summe aus der Verwertung wurde bereits realisiert.

mehr ...

Recht

Corona-Bonus – was Arbeitgeber beachten müssen

Arbeitgeber dürfen ihren Mitarbeitern einen steuerfreien Corona-Bonus bis zu 1.500 Euro zahlen. „Steuerfrei und sozialabgabenfrei ist der Bonus aber nur, wenn es sich um einen zusätzlichen Bonus handelt“, warnt Ecovis-Steuerberater Martin Fries in Aschaffenburg. Er erläutert, was Arbeitgeber beachten müssen, damit sie und ihre Mitarbeiter von der Steuerfreiheit profitieren.

mehr ...