Sentix startet Behavioral-Finance-Mischfonds

Die Frankfurter Private-Label-Fondsgesellschaft Universal Investment hat für den Limburger Vermögensverwalter Sentix Asset Management den Total-Return-Mischfonds Sentix 1 (DE000A1C2XH4) aufgelegt. Die Asset-Allokation erfolgt anhand eines Behavioral-Finance-Ansatzes, bei dem durch eine Analyse des Anlegerverhaltens frühzeitig Hinweise auf zukünftige Marktentwicklungen gewonnen werden sollen.

startschussDer Fonds investiert weltweit je nach Marktlage offensiv oder defensiv in Aktien, Renten, Währungen und Rohstoffe. Die Investitionsquoten können je nach Markteinschätzung variabel festgelegt werden.

Anlagen im Aktienbereich sollen schwerpunktmäßig in internationalen Standardwerten und Indizes erfolgen. Mittelfristig strebt das Fondsmanagement einen Ertrag von fünf Prozent pro Jahr oberhalb des Geldmarkt-Zinssatzes Euribor an.

Sentix Asset Management beziffert die Gesamtkostenquote (TER) auf 1,62 Prozent pro Jahr. Dazu fallen eine Erfolgsvergütung in Höhe von 20 Prozent auf Erträge oberhalb des Performance-Ziels (Euribor plus fünf Prozent) und ein Ausgabeaufschlag von maximal fünf Prozent an. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.