Anzeige
Anzeige
12. Januar 2010, 12:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UBS: Zertifikate-Anleger ziehen sich wärmer an

Investoren setzen wieder auf ein höheres Maß an Sicherheit. Das besagt der aktuelle Investor Sentiment Index der Schweizer Großbank UBS.


Winter-204 240-127x150 in UBS: Zertifikate-Anleger ziehen sich wärmer anDer Maßstab vergleicht den Stand des Dax mit der Höhe der Caps, für die sich Anleger bei der Wahl von UBS-Discount-Zertifikaten entscheiden. Ein Cap weit unterhalb des Dax signalisiert, dass Anleger mit deutlichen Kursrückgängen rechnen. Und umgekehrt: Je höher die Schwelle angesetzt wird, desto besser ist die Stimmung bei den Anlegern.

Der durchschnittliche Cap für Dezember lag 8,74 Prozentpunkte unter dem Indexstand – ein Rückgang von 4,67 Prozentpunkten gegenüber November. Im Oktober waren es sogar lediglich 2,65 Prozentpunkte Abstand. Der Trend hält an: Ende des Jahres verzeichneten die Schweizer bereits eine durchschnittliche Schwelle von 12,86 Prozentpunkten unter dem Index.

Marcel Langer, Associate Director bei UBS, erklärt: “Im Vergleich zu den Vormonaten beobachten wir momentan eine leichte Trendwende beim Verhalten der Anleger, die mit Discount-Zertifikaten auf den Dax setzen. Nach den hohen Kursgewinnen am Aktienmarkt ist die Skepsis verständlich, es sieht allerdings nicht so aus, als habe sich die Stimmung massiv eingetrübt.” Auffällig sei dabei die breite Spanne: Die Investoren entschieden sich für Schwellen zwischen 4.700 und 7.233 Punkten, so Langer. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die besten PKV-Tarife mit Heilpraktiker-Leistungen

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat die private Krankenvollversicherung im Hinblick auf Heilpraktikerkosten untersucht und einem Ranking unterzogen. Die Sortierung basiert nach Angaben des Unternehmens auf dem monatlichen Gesamtbeitrag der PKV-Tarife.

mehr ...

Immobilien

Institutionelle Anleger: Trend zu indirekten Immobilienanlagen

Institutionelle Investoren setzen nicht mehr auf Deutschland und Wohnimmobilien, wie noch 2016. Märkte wie Nordamerika und Segmente wie Logistik werden wichtiger. Universal Investment hat eine Umfrage zum Verhalten institutioneller Anleger durchgeführt.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...