Anzeige
Anzeige
12. Januar 2011, 13:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Agrarfonds: Spekulation auf den Hunger der Welt?

Agrarfonds stehen immer wieder in der Kritik, auf dem Rücken von Hunger und Armut Geschäfte zu machen. Cash. befragte dazu den Manager des DWS Global Agribusiness und Geschäftsführer des Vermögensverwalters Global Thematic Partners Ralf Oberbannscheidt.

Ralf-Oberbannscheidt-Global-Thematic-127x150 in Agrarfonds: Spekulation auf den Hunger der Welt?

Ralf Oberbannscheidt, Global Thematic Partners

Cash.: Der Fonds hat von Oktober 2009 bis Oktober 2010 mit einem Plus von rund 28 Prozent sehr gut abgeschnitten. Was waren die größten Renditebringer in den vergangenen Monaten?

Oberbannscheidt: Die guten Ergebnisse lassen sich auf verschiedene Faktoren zurückführen. Wir haben mit Private Label, Bionahrungsmitteln aber auch Düngemittelherstellern und etablierten Supply Chain Managern gute Renditen gesehen. Regional haben vor allem Investitionen in Osteuropa und Lateinamerika einen positiven Beitrag liefern können. Stolz ist unser Team auf den Erfolgsbeitrag nahezu aller Subthemen, die die Relevanz unseres Ansatzes – dem Investieren entlang der gesamten Wertschöpfungskette – bestätigen.

Cash.: Wo setzen Sie in 2011 die Schwerpunkte?

Oberbannscheidt: Zum einen werden wir unseren Investmentansatz verfeinern. Schwerpunkte werden weiterhin sein: nachhaltige Entwicklung, Klimaprognose und Ernteergebnisse, Mergers und Aquisitions sowie die Veräenderung weltweiter Essgewohnheiten. Im abgelaufenen Jahr wurden die Lagerbestände sämtlicher Agrargüter noch knapper, während wir weltweit die Nachfrage nach Lebensmitteln stark unterschätzt haben. So wurde während der Rezession nicht weniger gegessen, sondern einfach nur weniger hierfür ausgegeben. Wir halten daher eine weitere Untersuchung des sogenannten Private Label Bereichs für interessant. Im Bereich Pflanzenschutz und Saatgut wird es hoffentlich einen Durchbruch beim UG99 Virus geben – einem sehr ansteckenden Pilzbefall beim Weizen, der in den letzten Jahren schon sämtliche Ernten in Afrika und dem Mittleren Osten stark beeinträchtigt hat. Auch bei Düngung und Logistik sehen wir Wachstumschancen.

Seite 2: Sind Agrarfonds Spekulationen auf den Hunger der Welt?

Weiter lesen: 1 2

2 Kommentare

  1. WKN ?

    Kommentar von ConKRR — 29. Juli 2012 @ 12:08

  2. […] Agrarfonds: Spekulation auf den Hunger der Welt?cash-online.deIm Bereich Pflanzenschutz und Saatgut wird es hoffentlich einen Durchbruch beim UG99 Virus geben – einem sehr ansteckenden Pilzbefall beim Weizen, … […]

    Pingback von UG99 Wheat Rust » Blog Archive » Agrarfonds: Spekulation auf den Hunger der Welt? – cash-online.de — 12. Januar 2011 @ 20:23

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Studie: 23 Millionen Opfer von Cyber-Kriminalität in Deutschland

In Deutschland sind im vergangenen Jahr laut einer aktuellen Studie 23 Millionen Menschen Opfer von Cyberkriminalität geworden. Das entspreche mehr als einem Drittel der Erwachsenen, die regelmäßig online seien (38 Prozent), betonte das amerikanische IT-Sicherheitsunternehmen Norton by Symantec.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Mindestens drei Prozent tilgen

Ein Drittel aller Kunden, die im Jahr 2017 eine Allianz Baufinanzierung neu abgeschlossen haben, setzte auf Tilgungsraten von mehr als fünf Prozent der Kreditsumme. Vor zehn Jahren waren es gerade mal sieben Prozent.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top Acht Anlegerthemen in 2018

Auch wenn das Goldilocks-Szenario in 2018 anhält, ist die Normalisierung der Notenbankpolitik ein Risiko für die Märkte, ebenso wie die Entwicklung des Ölpreises. Für Anleger werden 2018 vor allem die folgenden acht Themen wichtig. Gastbeitrag von Tilmann Galler, J.P. Morgan

mehr ...

Berater

“Umfangreiche Weiterqualifizierung ist zwingend notwendig”

IDD und Mifid II werden die Rahmenbedingungen für Vermittler deutlich verschärfen, meint Unternehmensberater Hans Peter Wolter. Mit Cash. hat er über die zu erwartenden Folgen der Regulierungsschritte und die Wahrscheinlichkeit eines LV-Provisionsdeckels gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB steigert erneut die Rückflüsse

Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, eine Tochter der RWB Group, hat zum dritten Mal in Folge ein neues Rekordergebnis für ihre Privatkundenfonds erzielt.

mehr ...

Recht

Vertriebsrecht: Was sich 2018 für Verkäufer ändert

Für Vertriebsmitarbeiter bedeutet der Jahresneuanfang durch angehäufte Arbeit und neue Aufgaben oft Stress. Sich dann noch über die aktuelle Rechtslage zu informieren kann da schnell schwierig werden. Hier die wichtigsten Gesetzesänderungen im Überblick.

Gastbeitrag von Oliver Kerner, OK-Training

mehr ...