15. März 2011, 10:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM verpflichtet Nachhaltigkeitsexperten

Der Vermögensverwalter Axa Investment Managers (Axa IM) hat Matt Christensen zum Head of Responsible Management bestellt. Der Neuzugang ist ehemaliger Executive Director von Eurosif, einem europaweiten Think Tank für nachhaltige Geldanlagen, und wird ab 2. Mai 2011 von Paris aus für Axa IM tätig sein.

Matt-christensen-eurosif-jetzt-axa-im in Axa IM verpflichtet Nachhaltigkeitsexperten

Matt Christensen

Christensen, der einen MBA von der Wharton School und einen MA in International Political Economy vom Lauder Institute hält, berichtet an Christophe Coquema, Mitglied des Vorstands von Axa IM und Head of Markets & Investment Strategy.

Mit der Verpflichtung wolle man die “langfristige Vision” sowie den Willen, Axa IM als ernstzunehmenden Akteur im Bereich Responsible Investment zu positionieren, unterstreichen, teilt das Unternehmen mit.

Christensen arbeitete seit 2002 als Executive Director für Eurosif, einen der führenden europäischen Think-Tank für verantwortungsbewusste Investitionen. Der Zusammenschluss, an dem rund 85 Unternehmen beteiligt sind, repräsentiert laut Axa IM ein Vermögen von über einer Billion Euro.

Zuvor betreute Christensen als strategischer Berater FTSE-100-Unternehmen (FTSE: Financial Times Stock Exchange) und wechselte dann als Business Development Director zu Motley Fool, einem multimedialen Finanzdienstleister.

Seit 2005 entwickelt Axa IM seine „RI Inside“-Strategie, die auf die Integration der ESG-Kriterien (ESG: Environmental, Social, Governance) in allen Anlageentscheidungen und -prozesse abzielt. Gleichzeitig will das Unternehmen RI-Produkte wie die Fonds “Axa WF Framlington Human Capital” und “Axa WF Framlington Eurozone” vermarkten. (hb)

Foto: Eurosif

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neuer Streit um die Grundrente: Was DGB und CDU zu sagen haben

Abseits der Frage, wie sich Menschen künftig durch Städte bewegen, findet eine neuerliche Auseinandersetzung zur Grundrente statt. Kontrahenten dieses Mal sind Amelie Buntenbach, Mitglied im DGB-Vorstand, und Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag. “Sozialklimbim” oder nicht lautet ihr Streitthema.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...