15. März 2011, 10:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM verpflichtet Nachhaltigkeitsexperten

Der Vermögensverwalter Axa Investment Managers (Axa IM) hat Matt Christensen zum Head of Responsible Management bestellt. Der Neuzugang ist ehemaliger Executive Director von Eurosif, einem europaweiten Think Tank für nachhaltige Geldanlagen, und wird ab 2. Mai 2011 von Paris aus für Axa IM tätig sein.

Matt-christensen-eurosif-jetzt-axa-im in Axa IM verpflichtet Nachhaltigkeitsexperten

Matt Christensen

Christensen, der einen MBA von der Wharton School und einen MA in International Political Economy vom Lauder Institute hält, berichtet an Christophe Coquema, Mitglied des Vorstands von Axa IM und Head of Markets & Investment Strategy.

Mit der Verpflichtung wolle man die “langfristige Vision” sowie den Willen, Axa IM als ernstzunehmenden Akteur im Bereich Responsible Investment zu positionieren, unterstreichen, teilt das Unternehmen mit.

Christensen arbeitete seit 2002 als Executive Director für Eurosif, einen der führenden europäischen Think-Tank für verantwortungsbewusste Investitionen. Der Zusammenschluss, an dem rund 85 Unternehmen beteiligt sind, repräsentiert laut Axa IM ein Vermögen von über einer Billion Euro.

Zuvor betreute Christensen als strategischer Berater FTSE-100-Unternehmen (FTSE: Financial Times Stock Exchange) und wechselte dann als Business Development Director zu Motley Fool, einem multimedialen Finanzdienstleister.

Seit 2005 entwickelt Axa IM seine „RI Inside“-Strategie, die auf die Integration der ESG-Kriterien (ESG: Environmental, Social, Governance) in allen Anlageentscheidungen und -prozesse abzielt. Gleichzeitig will das Unternehmen RI-Produkte wie die Fonds “Axa WF Framlington Human Capital” und “Axa WF Framlington Eurozone” vermarkten. (hb)

Foto: Eurosif

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...