Anzeige
26. April 2011, 10:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Charlemagne legt Exotenfonds neu auf

Die britische Fondsgesellschaft Charlemagne Capital mit Sitz in London hat mit dem Magna New Frontiers Fund (IE00B68FF474) eine Variante ihres Exotenfonds lanciert, die der europäischen Fondsrichtlinie Ucits genügt.

Top-online-127x150 in Charlemagne legt Exotenfonds neu aufInvestiert wird in Entwicklungsländer. Fondsmanager Stefan Böttcher meidet wegen der politischen und wirtschaftlichen Risiken derzeit Venezuela, Vietnam und die Region Nordafrika. Ein Fünftel seines Vermögens hält der Fonds aktuell in bar.

“Mit dem Magna New Frontiers Fund wollen wir unsere Schwellenländer-Produkte ergänzen. Daher umfasst unsere Definition des Frontier-Begriffs insbesondere Länder, die nicht im MSCI EM Index erscheinen.” Zum Anlageuniversum gehören mehr als 100 Länder wie Argentinien und Uruguay in Südamerika, der größte Teil Afrikas, der Nahe Osten, das Baltikum und der Balkan in Europa sowie verschiedene asiatische Märkte, etwa Pakistan und Sri Lanka.

Der Fonds kostet Anleger neben einem Aufschlag von bis zu fünf Prozent jährlich 1,95 Prozent für die Verwaltung. Hinzu kommen 20 Prozent Erfolgsgebühr auf die erzielte Rendite, die über die Wertentwicklung des MSCI Frontier Markets Index hinausgeht. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Auch Beamtenanwärter können PKV nutzen

Wichtige Neuregelung für Beamte in der Ausbildung: Die Auf­nahmegarantie der Privaten Krankenversicherung (PKV) für Beamtenanfänger gilt ab sofort auch für “Beamte auf Widerruf”.

mehr ...

Immobilien

GDW: “Mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen”

Das Thema Wohnungsmangel zieht immer größere Kreise. Die deutsche Wohnungswirtschaft fordert nunmehr eine intensivere Aktivierung von Bauland im Außenbereich.

mehr ...

Investmentfonds

Die hartnäckigsten Vorurteile gegen aktive Fonds

Aktive Fonds schaffen es selten, langfristig ihren Index zu schlagen und sind zudem noch teurer als Indexfonds (ETFs). Dieses Argument für passives Investieren wurde von zahlreichen Studien bestätigt. Doch so einfach ist es nicht. Welche aktiven Fonds überlegen sind: Gastbeitrag von Thomas Romig, Assenagon Teil 1

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: US-Demokraten untersuchen Trump-Geschäfte

Hochrangige Vertreter der US-Demokraten wollen nach der Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus endlich die Geschäftsbeziehungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank unter die Lupe nehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analysen kommen wieder von G.U.B. Analyse

Die Cash.Medien AG hat ihr Tochterunternehmen umbenannt, das die bekannten G.U.B. Analysen zur Bewertung von Sachwert-Emissionen vornimmt. Der Chefanalyst übernimmt die Geschäftsführung. Ansonsten ändert sich nichts.

mehr ...

Recht

Tod eines Arbeitnehmers: Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von verstorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute.

mehr ...