15. Juni 2011, 17:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UFG-LFP strebt auf den deutschen Fondsmarkt

Die in Paris ansässige Fondsgesellschaft UFG-LFP will ihre Fondsangebote ab sofort auch hierzulande an den Anleger bringen. Den Vertrieb in Deutschland eröffnen die Franzosen mit vier Publikumsfonds.

Paris-shutterstock 25677460-online-127x150 in UFG-LFP strebt auf den deutschen FondsmarktIm einzelnen sind dies der Geldmarktfonds LFP Tresorerie (FR0000991390), der Aktienfonds LFP Europe Impact Emergent (FR0010187062), der Dividendenfonds LFP Actions Rendement Croissance (FR0007077052) sowie der Eurorentenfonds LFP Obligations LT (FR0000425241).

Den Geldmarktfonds LFP Tresorerie mit einem Volumen von rund 1,95 Milliarden Euro managen Philippe Ouvre und Audrey Bismuth. Der Aktienfonds LFP Europe Impact Emergent legt überwiegend in Europa an und präferiert Gesellschaften, die vom Aufstieg der Schwellenländer profitieren. Der 2004 aufgelegte Fonds wird von France Kalfon und Emmanuel Morano geleitet. Die beiden dürfen maximal ein Zehntel des Fondsvolumens außerhalb der Europäischen Union investieren.

Das Portfolio des 2002 lancierten Dividendenfonds LFP Actions Rendement Croissance verantwortet Claudio Arenas. Fondsmanager Fabien de la Gastine kümmert sich um zehn Jahre alten Rentenfonds LFP Obligations LT, der in langlaufende Rentenpapiere der Eurozone investiert.

Die Frankfurter Klimek Advisors Fund Consulting kümmert sich um den Vertrieb. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem B2B-Vertriebskanal und institutionellen Kunden. Aus diesem Grund sind bislang ausschließlich institutionelle Anteilsklassen in Deutschland zum Vertrieb zugelassen worden. Der Ausgabeaufschlag entfällt, die Mindestsumme liegt aber bei 100.000 Euro. Die Management Fee beträgt für den LFP Tresorie 0,12 Prozent, für den LFP Obligations LT 1,2 Prozent, für den LFP Europe Impact Emergent 1,495 Prozent und für den LFP Actions Rendement Croissance 1,316 Prozent. (mr)
Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...