Anzeige
Anzeige
1. September 2011, 12:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pioneer favorisiert deutschen Aktienmarkt

Der deutsche Aktienmarkt bietet ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis. Vor allem die Grundstoffindustrie hält die Fondsgesellschaft Pioneer Investments, München, für besonders aussichtsreich.

Frankfurt-shutterstock 77689747-online-127x150 in Pioneer favorisiert deutschen AktienmarktKarl Huber, Manager des Fonds Pioneer Investments German Equity, erklärt: „Der Aktienmarkt hat in seinen aktuellen Kursen eine deutliche Abschwächung des Wirtschaftswachstums in Deutschland bereits eingepreist. Daher ist nicht damit zu rechnen, dass die Kurse abermals stark einbrechen.”

Bei der derzeitigen konjunkturellen Abkühlung handelt es sich laut Huber um eine Wachstumsdelle, die nach den starken vergangenen Quartalen nicht völlig überraschend sei, nicht aber um eine beginnende Rezession.

„Was den Aktienmarkt allerdings in Panik versetzt und zu Übertreibungen geführt hat, war die zusätzlich auftretende Zuspitzung der Schuldenkrise in Europa und den USA“, so der Pioneer-Fondsmanager. Pioneer Investments ist eine Tochter der Bankengruppe Unicredit.

Ratifizierung in den Euroländern muss glatt laufen

Der weitere Börsenverlauf hängt seiner Meinung nach von der Ratifizierung des Euro-Rettungsschirms ab. Sollten die Parlamentarier eines Eurolandes ihre Zustimmung verweigern, befürchtet Huber weitere große Erschütterungen am Markt.

Mittelfristig sieht der Fondsmanager strukturelle Vorteile der deutschen Volkswirtschaft wie etwa niedrige Lohnstückkosten und üppige Aufträge aus den Schwellenländern: „Daher ist es für die positive Entwicklung der deutschen Wirtschaft auch sehr wichtig, dass der Wachstumstrend in den Emerging Markets intakt bleibt.“

Huber setzt derzeit besonders auf Unternehmen aus der Grundstoffindustrie wie den Düngemittelhersteller K+S, den Gasanbieter Linde und den Kupferproduzenten Aurubius. Den Finanzsektor hat er dagegen deutlich untergewichtet. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...