Anzeige
18. Februar 2011, 16:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Robeco strafft Fondspalette

Die Fondsgesellschaft Robeco bereinigt ihr Fondsangebot. Unter anderem haben die Niederländer das Management der Aktienfonds Robeco European Stars und Robeco European Mid Cap Equities an ihre Schweizer Fondstochter Sam abgegeben.

R Hrl-Kai-Robeco-online-127x150 in Robeco strafft Fondspalette

Kai Röhrl, Robeco

Die Fondsvolumina werden laut Robeco in den Sam Sustainable European Equities überführt. Bereits im Januar hatten die auf nachhaltige Investments konzentrierten Eidgenossen zwei Fonds von Robeco übernommen: den Sam Sustainable Agribusiness Equities sowie den Sam Sustainable European Equities.

Außerdem wollen die Niederländer vier weitere Robeco-Fonds mit dem Robeco All Strategy Euro Bonds beziehungsweise mit dem Robeco Global Stars verschmelzen.

Kai Röhrl, Leiter Third Party Distribution bei Robeco Deutschland, erklärt: „Mit der Übertragung des Portfolio-Managements auf Sam unterstreichen wir, wie ernst wir es mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit und Social Responsible Investments meinen.“

Die konkreten Maßnahmen im Überblick:

Der Robeco Agribusiness Equities heißt nun Sam Sustainable Agribusiness Equities (LU0374106754). Neuer Fondsmanager ist Martin Jochum. Der Fonds investiert weltweit in rund 40 bis 60 Unternehmen, die die globale Nahrungsmittelversorgung durch technische Innovationen langfristig positiv beeinflussen.

Der Robeco European Equities ist jetzt der Sam Sustainable European Equities (LU0187077218). Der Fonds wird von Kai Fachinger gemanagt.

Zwei weitere Robeco-Fonds werden mit diesem neuen Nachhaltigkeitsfonds verschmolzen: der Robeco European Stars und der Robeco European Mid Cap Equities. Bei letzterem sinken für Anleger die jährlichen Verwaltungskosten somit von 1,50 Prozent auf 1,25 Prozent.

Außerdem werden drei Fonds in den Robeco All Strategy Euro Bonds (LU0085135894) und unter das Management von Chris van der Oord übergeben: Der Robeco Euro Bonds, der Robeco Global Bonds sowie der in Deutschland nicht vertriebene Robeco Euro Medium Term Bonds.

Weiterhin geht der Robeco Global Equities in dem Robeco Global Stars Equities (LU0387754996) auf. Die neuen Fondsmanager sind Corné Aben und Jan Keuppens. Der Fonds investiert weltweit in ein Portfolio aus bis zu 40 Aktien aus vorwiegend etablierten Märkten. (mr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] haben die Niederländer das Management der Aktienfonds Robeco European Stars und Robeco […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Robeco strafft Fondspalette | Mein besster Geldtipp — 19. Februar 2011 @ 19:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

DISQ: Enorme Preisunterschiede bei Kfz-Versicherungsportalen

Ob Neuzulassung, Fahrzeug- oder Versichererwechsel: Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen sind oft die Anlaufstelle, wenn es um das Aufspüren des günstigsten Preises geht. Tatsächlich unterscheiden sich die angebotenen “Bestpreis-Tarife” aber deutlich.

mehr ...

Immobilien

Zwölf Städte vereinen 30 Prozent des Gewerbeimmobilienumsatzes

London ist 2018 der Top-Performer für globale gewerbliche Immobilien-Investitionen. Investoren bevorzugen weiterhin Städte, mit denen sie vertraut sind und die über gut etablierte Investment-Märkte und hohe Transparenz verfügen. Dazu gehören mit Frankfurt, Berlin, Hamburg und München vier deutsche Städte.

mehr ...

Investmentfonds

Edouard Carmignac gibt Verantwortung für letzten Fonds ab

Der Gründes des französischen Assetmanagers Carmignac, Edouard Carmignac, hat nach Berichten von Citywire das Management des letzten von ihm verantworteten Fonds abgegeben. Carmignac bleibe aber weiterhin in leitender Position des Unternehmens.

mehr ...

Berater

Danske-Skandal: Deutsche Bank im Visier der Fed

Die US-Notenbank untersucht nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg die Rolle der Deutschen Bank beim Geldwäsche-Skandal der Danske Bank. Bloomberg beruft sich auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB steigert das Platzierungsvolumen kräftig

Die auf Private-Equity-Konzepte für Privatanleger spezialisierte RWB Group hat im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 76 Millionen Euro platziert und damit ein Umsatzplus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht (2017: etwa 59 Millionen Euro).

mehr ...

Recht

Rechtsstreit mit dem Versicherer: Gefährliche Vakanzphase

Eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem privaten Krankenversicherer ist für den Versicherten nicht ohne Risiko. Für die Dauer des Prozesses ist sein Versicherungsschutz unter Umständen nicht mehr gewährleistet. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christof Bernhardt

mehr ...