Schroders: Neuer Chef für Asia-Anleihen

Der britische Vermögensverwalter Schroders mit Sitz in London ernennt Rajeev De Mello zum Leiter für asiatische Anleihen. De Mello wird sein Büro in Singapur haben und von dort das Fixed-Income-Investmentteam für Asien ex Australien leiten.

Rajeev De Mello, Schroders
Rajeev De Mello, Schroders

Zu diesem Team gehören fünf Fondsmanager, neun Researcher sowie weitere Mitarbeiter in Singapur, Hongkong, Tokio, Jakarta, Seoul und Taipei. De Mello war zuvor bei der Legg-Mason-Tochter Western Asset Management, wo er unter anderem als Country Head of Singapore beschäftigt war. Als leitender Portfoliomanager war er für den Ausbau der Investmentstrategien für asiatische Währungen verantwortlich. Bei Pictet Asset Management betreute De Mello als Executive Vice President und Head of Asian Fixed Income die Expansion des Unternehmens in Asien.

How Phuang-Goh, Schroders derzeitiger Leiter für asiatische Anleihen, zieht sich nach 22 Jahren Finanzbranche, davon 17 Jahre bei Schroders, zurück.

„Anleger aus aller Welt wollen einen Zugang zu den rasant expandierenden Anleihenmärkten Asiens. Gleichzeitig steigt die Nachfrage der asiatischen Investoren nach globalen Anleihestrategien“, erklärt Karl Dasher, Global Leiter des Fixed-Income-Teams, zur Bedeutung des asiatischen Bondmarktes. (mr)

Foto: Schroders

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.