27. Oktober 2011, 12:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umorientierung in China: Trend geht in Richtung Binnenkonsum

Philipp von Königsmarck, Leiter Vertrieb für unabhängige Finanzdienstleister bei Fidelity Worldwide Investments in Deutschland, spricht mit Cash. auf der DKM 2011.

Sorry, your browser does not support Flash Video Player

Der chinesische Binnenmarkt lockt

Im Rahmen des aktuellen Fünf-Jahres-Plans, der von der chinesischen Regierung im März diesen Jahres beschlossen wurde, soll der Fokus stärker als zuvor auf den eigenen Binnenmarkt gelegt werden. Dieser Trend wird die chinesische Wirtschaft in den nächsten Jahren prägen.

Fünf interne Konsumtreiber sprechen dafür:

1. Ein weiterhin zweistelliges Wachstum des BIP p. a.
2. Jährliche Einkommenssteigerungen im zweistelligen Prozentbereich
3. Die Verstädterung im Inland führt zu einer hohen Nachfrage nach Infrastrukturinvestitionen
4. Eine Konsumunterversorgung: Nur 35% des BIP gehen in den Konsum. Vergleichbare Emerging Markets liegen bei Werten von um die 50%
5. Die politisch vorgeschriebene Binnenorientierung des zwölften Fünf-Jahres-Plans

Der von Fidelity Worldwide Investments neu aufgesetzte Fidelity China Consumer Fund setzt an diesem Punkt an und bietet Anlegern die Möglichkeit, ebenfalls von diesem Trend zu profitieren und in chinesische Unternehmen, die sich vor allem auf dem chinesischen Binnenmarkt engagieren, zu investieren.

Finanzberatung in Deutschland: Mehr Transparenz, mehr Vertrauen

Die von Fidelity Worldwide Investments durchgeführte Studie zur Lage der Finanzberatung in Deutschland bot ernüchternde Einsichten. Die Finanzkrise von 2008 hat zu einem dauerhaften Vertrauensbruch geführt. Um dieses Vertrauen wiederherstellen zu können, erwarten die Anleger von ihren Finanzberatern vor allem zwei Dinge:

• Die Berater sollen stärker auf die Bedürfnisse der Anleger eingehen
• Transparenz bei den Finanzprodukten – sowohl auf der Kostenseite als auch auf der Informationsseite

Die gesamte Finanzbranche ist gefordert, die Bedürfnisse des Kunden stärker zu berücksichtigen, denn nur auf diese Weise lässt sich dem Imageverlust entgegensteuern.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Continentale: deutlich über Branchenniveau

Robustes Wachstum: Mit diesen zwei Worten lässt sich das abgelaufene Geschäftsjahr der Continentale kurz und knapp umreißen. Im Detail sehen die Geschäftszahlen des Dortmunder Versicherungsverbundes wie folgt aus: 4,1 Prozent Zuwachs bei den Beitragseinnahmen im selbst abgeschlossenen Geschäft. Die lagen insgesamt bei 3,82 Milliarden Euro. Damit erzielte der Verbund im vergangenen Jahr einen mehr als doppelt so hohen Beitragsanstieg als der Markt, der legte um 1,9 Prozent zu.

mehr ...

Immobilien

Baufertigstellungen: “Tropfen auf den heißen Stein”

Die Spitzenverbände der Immobilienwirtschaft bemängeln den Anstieg der Baufertigstellungen im vergangenen Jahr als unzureichend. Um dem Wohnungsmangel nachhaltig entgegen zu wirken, müssten dringend eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt werden, so die Branchenvertreter.

mehr ...

Investmentfonds

Gebündelte Euro-Anleihen sollen Risiken reduzieren

Die EU-Kommission will den Verkauf gebündelter Staatsanleihen erleichtern. Dafür sollen die Eigenkapitalanforderungen an Banken, die die entsprechenden Transaktionen betreffen, reduziert werden. Es gehe jedoch nicht darum, Risiken zu vergemeinschaften.

mehr ...

Berater

Viele Kunden wollen auf Briefe nicht verzichten

Nur sechs Prozent der Versicherten lehnen digitale Angebote ab. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kubus Privatkunden” von MSR Insights. Die Studie zeigt allerdings auch, dass nach wie vor Kundensegmente existieren, die auf klassische Kommunikation via Briefpost nicht verzichten wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vorstandswechsel bei der Immac-KVG

Mit Wirkung zum 1. Mai 2018 wurde Elisabeth Janssen zum Vorstandsmitglied der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG bestellt. Frank Iggesen verlässt das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Kanzlei Wirth bietet Online-Tool zur DSGVO

Die auf Versicherungs-, Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei Wirth Rechtsanwälte hat zum Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai ein “Do-It-Yourself”-Datenschutztool für Vermittler entwickelt.

mehr ...