Anzeige
11. Juli 2012, 17:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondsabsatz mit Luft nach oben

Immerhin jeder vierte Deutsche besitzt Investmentfondsanteile. Dabei sind wesentliche Vorteile gegenüber anderen Vorsorgeprodukten wie etwa der Schutz vor Insolvenz in der breiten Bevölkerung noch gar nicht bekannt.

AltersvorsorgeDiese Erkenntnisse stammen aus einer aktuellen Untersuchung des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI), Frankfurt. Als Konsequenz fordert der Verband mehr Aufklärung.

Weitere Ergebnisse: Die eigene Altersvorsorge ist für vier Fünftel der Fondssparer der entscheidende Grund, ihr Vermögen in Investmentfonds anzulegen. Von den 26 Prozent Fondsinvestoren gab rund die Hälfte an, regelmäßig in einem Fondssparplan anzulegen.

„Die Untersuchung zeigt, dass Investmentfonds als Anlageprodukt für langfristiges Vorsorgesparen anerkannt sind“, sagt BVI-Hauptgeschäftsführer Thomas Richter: „Für mehr als die Hälfte (55 Prozent) der Fondssparer ist zudem der Kapitalerhalt in Inflationszeiten bei der Fondsanlage entscheidend.”

Vorteile von Investmentfonds nahezu unbekannt

Die Insolvenzsicherheit wird von Fondsanlegern zwar geschätzt, ist den meisten Bürgern aber gar bekannt. Für 78 Prozent der Fondsbesitzer ist der Insolvenzschutz von Investmentfonds sogar kaufentscheidend. Aber: Lediglich zehn Prozent aller Befragten stimmten der Aussage zu, dass Investmentfonds konkurssicher seien. Außerdem meint die Hälfte der Befragten, Investmentfonds seien nur etwas für Leute mit viel Geld. So ist auch die Anlageform des Fonds-Sparplan nur wenigen Bürgern bekannt.

Außerdem dominieren laut Studie renditeschwache Anlagen: „Um die Inflation auszugleichen, sind gerade für die langfristige Altersvorsorge stärker sachwertorientierte Anlagen erforderlich. Es gilt deshalb, mehr Menschen über grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge zu informieren“, meint Richter. Der BVI habe zur finanziellen Allgemeinbildung bereits im Jahr 2006 das Schulprojekt „Hoch im Kurs“ ins Leben gerufen, so der Hauptgeschäftsführer. Zudem intensiviere die Fondsbranche mit der BVI-Initiative „Investmentfonds. Nur für alle.“ die Aufklärung der Anleger. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Mehr Finanzbildung: Finanztip startet bundesweites Schulprojekt

Die Mehrheit der 16 bis 25-Jährigen fühlt sich nicht gut über Finanzthemen informiert. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung des Instituts Forsa hervor. Finanztip hilft mit dem Projekt “Finanztip.Schule”.

mehr ...

Immobilien

GdW: Wohnungsbau muss stärker angekurbelt werden

Der GdW Bundesverband hat den Anstieg der Baugenehmigungen begrüßt. Allerdings reiche er bei Weitem nicht aus, um den Bedarf zu decken. Lösungen für eine deutliche Ankurbelung des Wohnungsbaus lägen bereits auf dem Tisch, so der Verband.

mehr ...

Investmentfonds

Das sind die Risiken für Anleger in 2019

Der Asset Manager QC Partners hat eine Liste mit sieben (un)möglichen Risiken für die Finanzmärkte 2019 zusammengestellt. Treffen diese Szenarien ein, so könnten sie zu erheblichen Verwerfungen führen. Die Liste benennt Risiken, die leicht übersehen werden oder sich außerhalb des Radars üblicher Jahresprognosen bewegen. Die Thesen sind nach Einfluss auf die Weltwirtschaft (und Relevanz für die Investoren) priorisiert.

mehr ...

Berater

DVAG: Wie geht Hauskauf heute?

Die eigenen vier Wände sind der Traum vieler Bundesbürger. Worauf man bei Finanzierung und Vertragsunterzeichnung achten sollte und welche Versicherungen jetzt wichtig werden, erklären die Experten der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG).

mehr ...

Sachwertanlagen

DFV Deutsche Fondsvermögen kauft drei weitere Hotels

Die zur Hamburger Immac-Gruppe gehörende DFV Deutsche Fondvermögen GmbH hat an den Standorten Friedrichroda, Wiesbaden/Niedernhausen und Hannover drei Hotelimmobilien der europaweit aktiven Hotelgruppe H-Hotels erworben.

mehr ...

Recht

Wirbel um Krankenkassen-Klagen geht weiter – gegenseitige Kritik

Angesichts der Klagewelle um Behandlungskosten haben sowohl Vertreter der Kliniken als auch die Seite der Krankenkassen ihr Vorgehen verteidigt. Der Klageweg sei in einem Rechtsstaat nicht verwerflich, teilte am Freitag die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Eisenberg mit.

mehr ...